ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

April 19, 2018

BIRTDAY PARTY IN XAVERS WIRTSHAUS.


lauralamode-geburtstag-feier-geburtstagsfeier-bayrisch-traditionell-tradition-wirtshaus-munich-muenchen-restaurant-bayern-xavers wirtshaus-deutschland-bayrisches lokal


Freunde - ich sag es euch! Alt werden ist doch was Schönes! Zumindest dann, wenn man es so richtig zelebriert und nicht daran denkt, dass das "Alter" immer näher rückt! Wie ihr vielleicht in meinem letzten Blogpost oder bei Instagram mitbekommen habt, bin ich vor zwei Tagen 25 geworden. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich anfangs gar nicht mal so motiviert war, den Tag zu feiern. Irgendwie wusste ich nicht genau wo und wie und ja, jedes Jahr das Gleiche! Aber hey - man wird schließlich nur einmal im Leben ein Viertel Jahrhundert alt! 25 JAHRE!!! 

April 17, 2018

BIRTHDAY GIRL: 25 FACTS ABOUT ME!


lauralamode-blogger-fashionblogger-modeblog-random facts-munich-muenchen-blog

25. "So jung!", doch irgendwie auch "ganz schön alt"...
Alter ist für mich nur eine Zahl. Das Wichtigste ist die Reife, Nein eher noch das Gefühl. 25 ist für mich nicht unbedingt alt, die Panik nach dem Altern kommt dann vielleicht mit der 26. Denn dann gehe ich auf die 30 zu...Oh Damn! Aber hey, was Solls! Ich fühle mich im Moment so fit und glücklich wie lange nicht mehr. Ich weiß und hoffe, dass noch viele tolle Dinge auf mich zukommen werden und ich wünsche mir einfach nur, dass das 25. Lebensjahr ganz viele neue Erlebnisse bringen wird. Um meinen 25. Geburtstag auch irgendwie mit euch zu zelebrieren, gibt es jetzt 25 Random Facts aus den letzten 25 Jahren der Laura. Heute Abend werde ich übrigens mit meinen Liebsten feiern und nehme euch natürlich über Instagram mit - schaut unbedingt mal vorbei!

    1. Früher dachte ich immer: "Mit 25 bist du bestimmt schon verheiratet, hast einen "typischen" Job, Kids und lebst schon dein perfektes Family Life". Heute denke ich mir, wie "jung" 25 doch eigentlich ist und, dass ich mir im Moment noch so gar nicht vorstellen könnte, Kinder zu haben oder verheiratet zu sein.   
    2. Wo wir schon beim Thema Kinder sind: Ich wollte früher immer irgendeinen Beruf      mit Kids ausführen. Kindergärtnerin, Erzieherin oder sowas in der Art. Kommt wohl von meiner Mummy, die Erzieherin ist und für mich immer noch mein größtes Vorbild war (ist sie natürlich immer noch: Love you Mummy!) 
    3. Mit dieser Bezeichnung waren wir beide übrigens auch mal im MÄDCHEN Magazin. Während andere Teenies Stars, Schauspieler und Sternchen als ihr Vorbild angaben, habe ich meine Mummy als mein "Größtes Vorbild" zum Shooting mitgenommen. Schon süß auch oder? 
    4. Ein großer Family Mensch war ich schon immer und werde ich auch immer bleiben. Mein Stiefpapa, meine Mama, mein Bruder, mein Opa und meine Stiefschwester sind mir das Wichtigste. 
    5. Nach meiner Grundschule bin ich auf ein reines Mädchen Gymnasium gegangen - heavy oder? So schlimm wie es sich anhört, war es aber zum Glück gar nicht. Aus mir ist schließlich auch keine "Tussi deluxe" geworden! ;) 
   6. Ich war schon immer mit vielen Männern befreundet. Manchmal kann ich mit Männern einfach besser umgehen, als mit Frauen. Die sind mir einfach echt oft zu anstrengend und ich glaube, ich bin da doch eher der "Bro" Typ. 
   7. Gummibärchen oder Schokolade? Definitiv SCHOKOLADE!!! 
   9. Während ich früher super viele Fotos mit Selbstauslöser und Stativ geschossen habe, mache ich das tatsächlich heute immer noch ab und zu. Meist entstehen meine Fotos zwar mit Fotografen oder meinen Blogger Mädels, wenn es aber mal gar nicht anders geht, muss auch mal die Notlösung herhalten! 
   10. Ich wohne schon mein Leben lang in München. Ich bin hier geboren, aufgewachsen und nur einmal innerhalb des Hauses umgezogen. Ein echtes Münchner Kindl also! 
   11. Während ich früher alle um mich herum beneidet habe, dass sie Ballett tanzen, ein tolles Instrument spielen oder Leistungssport betreiben, habe ich als Kind kein Hobby so richtig "durchgezogen". Meine Eltern haben mich aber zum Glück auch nie zu etwas gezwungen - ich konnte mich schon immer gut mit mir selbst beschäftigen und war ein sehr "einfaches" Kind (Haste Glück gehabt Mama!). 
   15. Ich bin eher Typ "Ganz oder gar nicht". Ein bisschen finde ich sinnlos, wenn schon, dann richtig! Gilt übrigens für (fast) alle Lebenssituationen. 
   16. Während ich manchmal geduldig sein und mich stundenlang mit Sachen beschäftigen kann, drehe ich in gewissen Situationen nach einigen Minuten am Rad. Beispiel? Basteln! Ich bin so unkreativ in manchen Dingen und könnte mich jedes Mal auf den Kopf stellen, wenn ich etwas zusammenbauen, konstruieren soll usw. 
   17. Ich würde nicht von mir behaupten, dass ich die "Putzfee" schlechthin bin, doch Unordnung macht mich fertig. Ich kann nicht arbeiten und in einer Umgebung wohnen, die richtig unordentlich oder dreckig ist. Das packe ich gar nicht. 
   18. Ich könnte den ganzen Tag süß essen. So richtig deftiges Essen ist gar nicht meins, ich bin da eher Team Naschkatze. Während ich ein deftiges Mahl esse, denke ich währenddessen schon daran, was ich mir danach Süßes gönnen soll. 
   19. Ich bin mittlerweile ein richtig guter Sparfuchs. Während ich früher alles an Geld, das ich bekommen habe, sofort rausgehauen habe, bin ich heute eher Team Sparen - man weiß ja nie, was auf einen zukommt! Je mehr Geld ich auf meinem Konto habe, desto mehr halte ich mich daran fest. 
   20. Marken sind mir relativ egal. Klar hätte ich gerne eine Chanel Tasche, die Lederjacke von Acne oder die Chain Bag von Gucci, doch im Endeffekt denke ich mir dann doch immer "Seriously? Für das Geld könntest du dir fast einen Kleinwagen kaufen!". Ich finde es gut, auf Dinge zu sparen, die man sich wirklich lange in den Kopf gesetzt und durchdacht hat. Doch im Endeffekt zahlt man meist doch wirklich nur für die Marke - da gehe ich viel viel lieber coole Vintage Pieces shoppen! 
   21. Ich liebe reisen, freue mich aber doch immer wieder, nach Hause zu kommen. "Zuhause" ist für mich der Ort, an dem ich mich am wohlsten fühle, einfach mal abschalten kann und wo ich weiß: Hier kann ich immer wieder zurückkommen. Hier gehöre ich hin. 
   22. Meine besten Freunde, die immer und zu jeder Zeit für mich da sind, kann ich an einer Hand abzählen. Sie sind für mich weniger Freunde, sondern eher Familie und ein Leben ohne sie ist unvorstellbar. 
   23. Bevor mein Blog "LAURALAMODE" hieß, war ich als "MODEPRINZESSCHEN" zu finden. Na, wer folgt mir schon so lange? Fragt mich übrigens nicht, wie ich auf diesen Namen gekommen bin... 
  24. Meine komplette Familie spricht Bayrisch. Wie schon oben erwähnt, bin ich in München aufgewachsen und fast meine ganze Family wohnt hier. Ich bin eigentlich die Einzige, die Hochdeutsch spricht - ab und zu lasse ich dann aber schon auch mal den bayrischen Dialekt raushängen!  
   25. Ich würde mich wirklich als ein kleines Multitasking-Talent einschätzen. Meine Eltern schütteln oft nur den Kopf, wenn gleichzeitig Videos auf YouTube laufen oder ich einen Film schaue, mein Laptop aufgeklappt ist und ich nebenbei noch wie wild auf meinem iPhone rumtippe. Ich KANN irgendwie nicht nur eine Sache gleichzeitig machen, muss Musik hören, den TV oder etwas anderes laufen lassen. Ruhe macht mir irgendwie nervös.

lauralamode-blogger-fashionblogger-modeblog-random facts-munich-muenchen-blog
lauralamode-blogger-fashionblogger-modeblog-random facts-munich-muenchen-blog
lauralamode-blogger-fashionblogger-modeblog-random facts-munich-muenchen-blog


April 13, 2018

VINTAGE STYLE WITH PUMA.


lauralamode-streetstyle-fashion-style-puma-vintage-puma vintage-fashionblogger-blogger-modeblog-munich-muenchen-muc-deutschland




Ich sitze gerade in Berlin, bearbeite diese Fotos mit einem meiner absoluten Lieblingslooks, schreibe den Blogpost, höre nebenbei Tropical Summer Music und bin einfach nur happy. Glücklich, in Berlin zu sein, mir eine kleine Auszeit vom Alltag genommen zu haben, das Wetter zu genießen und die Stadt auf mich wirken zu lassen. Diese Berlin Reise war für mich ehrlich gesagt auch nochmal ein kleiner "Test", ob Berlin mich denn nur wirklich anzieht. Ob ich mir wirklich vorstellen könnte, eine Zeit lang hier zu leben. Und Freunde, ich muss ehrlich sagen: Ich habe mich auf ein Neues in die Stadt verliebt. Wir hatten die komplette Woche lang unglaublich schönes Wetter, ich war jeden Tag unterwegs, habe mir verschiedene Stadtteile von Berlin angesehen, wir waren lecker essen (allein das ist schon ein absoluter Pluspunkt für Berlin), shoppen, feiern und ich denke langsam wirklich, dass ich hier ganz gut rein passen würde. Der Berlin Lifestyle gefällt mir, ich habe hier gute Chancen zu arbeiten, neue Menschen kennenzulernen und einfach mal rauszukommen. Berlin - wir sehen uns also ganz bald wieder.

April 09, 2018

COLOR FASHION TRENDS FOR SPRING AND SUMMER 2018.



lauralamode-trend-color-colors-trend colors-spring 2018-frühling 2018-modetrend-fashiontrend-blogger-munich-muenchen-muc








          SPRING SPRING SPRING!
Yes Freunde, es sieht so aus, als kommt er. Unser geliebter Frühling. Da ich auch im April geboren bin (ja, ganz bald steht auch schon mein 25. Geburtstag an!), bin ich wohl ein richtiges Frühlingskind. Mit Temperaturen unter 20 Grad kann ich nichts anfangen und sobald die Sonne in mein Gesicht scheint, bin ich glücklich. Ich kann den Schnee nicht mehr sehen und habe jetzt auch endlich alle Winterjacken und - Schuhe weggepackt, denn so kommt der Frühling vielleicht auch ein wenig schneller. Ich hoffe es. Doch der Frühling bringt uns nicht nur wärmere Temperaturen und Sonne, sondern auch die neuen Spring/Summer Collections! Ist für euch ein Saisonwechsel auch immer ein Grund, schön shoppen zu gehen und sich neu einzukleiden? Oder stehe ich da mit meiner Shopping-Sucht alleine da? Ich hoffe nicht! ;)