ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

September 21, 2017

BOHEMIAN LOOK WITH AGNEEL AND NA-KD.





Als ich die Brand das erste Mal bei Instagram entdeckt habe, wusste ich sofort: ich BRAUCHE eine dieser Taschen. AGNEEL - so heißt das junge Designlabel aus Berlin, das für mich einfach Liebe auf den ersten Blick war. Schon auf den Bildern im Shop und auf Instagram erkennt man, dass die Taschen aus richtig hochwertigen Materialien und mit viel Liebe verarbeitet sind. Im Normalfall hätte ich mir wohl nie ein Modell in Rosa ausgesucht, da ihr ja wisst, dass ich eher der dunkle, kühle Typ bin. Doch diesen Sommer konnte ich tatsächlich nicht genug von bunten und knalligen Farben bekommen und habe neben einigen Kleidungsstücken, auch bunte Accessoires (und sogar Schuhe!) geshoppt. Auch im Shop von AGNEEL ist mir erst mal ein schwarzes Model aufgefallen (dieses Baby hier ist einfach der Oberhammer!), doch nachdem mich die liebe Caroline aus dem AGNEEL Team ein wenig beraten hat und meinte, dass ich mir doch mal die rosa "Sophie Shoulder Bag" ansehen sollte, dachte ich mir "Warum eigentlich nicht?". Eine rosa Tasche gibt es in meinem Taschen-Repertoire tatsächlich noch nicht und somit habe ich mich dann für die zweifarbige Schultertasche aus weichem Kalbs- & Veloursleder entschieden. Da ich eher der Silber-Typ bin, ist der robuste Chain Schulterriemen an der Tasche genau das Richtige für mich. Auch die Größe ist perfekt, da man alle wichtigen Dinge, die Frau eben so braucht, unter bekommt aber auch keinen Riesen Sack durch die Gegend schleppt.

September 18, 2017

OUTDOOR WORKOUT TIPPS FOR AUTUMN AND WINTER.


Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode


ANZEIGE
Post enthält PR Samples


Der Herbst ist nun definitiv bei uns angekommen, der Winter steht kurz vor der Tür. Die Temperaturen sinken mittlerweile soweit, dass man merkt: Der Sommer ist jetzt leider endgültig vorbei. Die Blätter fallen von den Bäumen, die Regentage kommen häufiger vor, als uns lieb ist, es wird grau und es wird früh dunkel. Ich bin leider nicht so der Herbstfan, da mich dann mein geliebter Sommer verlässt. Allerdings finde ich den Herbst schon ganz angenehm, wenn die Sonne scheint, man Spaziergänge bei milden Temperaturen machen kann und sich ab und zu mit gutem Gewissen in das Bett einkuscheln, Netflix schauen und leckeres Essen bestellen kann. Im Sommer meldet sich sofort mein schlechtes Gewissen, wenn ich mal einen OFF-Day einlege und bei strahlendem Sonnenschein im Bett liege und mich nicht bewegen möchte - geht halt irgendwie gar nicht. Im Herbst, dann allerdings schon. Doch gerade jetzt, wenn es kälter wird und unser Körper sich nach faulen Stunden im Bett sehnt (mit viel Essen versteht sich), sollten wir die Bewegung und den Sport nicht vergessen. "Abs are made in Winter" Freunde! Ja, auch mir fällt es oft schwer, mich im Herbst und Winter zum Sport zu motivieren, meinen Hintern von der Couch hochzubekommen und morgens früh aufzustehen, um Sport zu machen, anstatt noch ein Stündchen liegen zu bleiben. Aber Hey - wer sich leckeres Essen und faule Stunden mit Netflix gönnen will, der sollte sich auch  zwischendurch ein bisschen bewegen. Sonst sagen euch die miesen Kilos am Bauch und an der Hüfte schneller "Servus und Hallo", als euch lieb ist. 

September 16, 2017

ADIDAS SAMT ADILETTE, JUMPSUIT UND DER SATIN BLOUSON.




Ganz vergessen - da war doch noch ein Sommer Look mit einigen Pieces, die ich diesen Sommer totgetragen habe. Kennt ihr diese Teile, die irgendwie immer gehen? Auch an "Bad Look Days", an welchen man irgendwie keine Lust auf Nichts hat. An welchen der Kleiderschrank einfach mal wieder komplett leer ist. An Tagen, die zu heiß oder zu kalt sind für bestimmte Lieblingsteile aus dem Schrank und die Laune irgendwie eh im Keller sind. Dann gibt es diese bestimmten Stücke, die für mich immer gehen. Diesen Sommer war das auf jeden Fall mein weißer Jumpsuit von MISSGUIDED, den ich bereits letztes Jahr schon bei ASOS - mein Freund und Helfer für jeden Stylingrat und Schnell-Shopping-Trip - bestellt habe. Der weiße Overall geht zu lässigen Looks mit Adiletten und Bomber, wie im heutigen Outfit, aber auch mal schick und sexy für den Club am Abend - dann eben mit Heels, einer Lederjacke und viel Schmuck. Der Jumper durfte schon bei einigen Beach Urlauben mit in den Koffer, er war auf diversen Veranstaltungen und Events am Abend, beim Dinner mit Freunden oder an heißen Shoppingtagen in der City dabei - ein Allrounder Teil für den Sommer! Die Adiletten aus Samt habe ich das erste Mal in einem Streetstyle Look auf Instagram gesehen und musste sie SOFORT haben. Auch die dunkelgrüne Variante finde ich mega und ich bin jetzt schon traurig, da ich sie bald nur noch indoor tragen kann. Die Bomberjacke aus Satin von VEEZ passte perfekt zu den dunkelblauen Adiletten und so habe ich sie an diesem Tag direkt mal zum Look kombiniert - sie ist übrigens aus der Männerabteilung, da ihr ja wisst, wie gerne ich alles Oversized trage. Auch für die Girls gibt es super schöne Modelle, wie diesen rosa Blouson. Die Brand ist übrigens auch noch relativ jung, Amalie hat ihr Label "VEEZ" letztes Jahr im Sommer gegründet und man merkt total, wie viel Liebe und Leidenschaft sie in ihre Designs steckt. Den Jumpsuit und meine geliebten Adiletten werde ich zwar bald wegpacken müssen aber die Bomberjacke darf definitiv auch im Herbst noch ausgeführt werden!

September 13, 2017

FOREVER SUMMER WITH BAREMINERALS MAKE UP.


Summer-Make Up-Bare Minerals-Foundation-Glow-Bronzer-Sun-Sun Glow-Beauty-Beautyblog-Estee Lauder-Full Flawless-Original Foundation-Eyes-Face-Skin-Blogger-Munich-Muenchen-Lauralamode


Auch ich gestehe es mir langsam ein: der Hochsommer hat sich nun verabschiedet. Vorbei mit den tropischen Temperaturen, schwitzen an der Isar, kurzen Kleidchen und Rooftop Sundowner Nights bei 30 Grad. Ich lasse es langsam zu,  dicke Socken zu tragen, Tee zu trinken und meine Bikinis und Sommer Teile wegzupacken. Dass meine Haut sich langsam aber sicher wieder zu einem schimmernden All-White-Ton entwickelt - Tschüss schöne Sommerbräune! Die Bräune ist wohl ein Sommer Must Have, das ich im Herbst und Winter definitiv am meisten vermissen werde. Mit einem sommerlichen und schönem Glow sieht man nicht nur gesünder aus, sondern auch um einiges strahlender (und ja, auch irgendwie schlanker!). Jedes Kleidungunsstück sieht besser aus und im Sommer ist sowieso alles toller. Viel jammern hilft nichts - eine Alternative für das "von der Sonne geküsste" Braun müssen her!