ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

September 18, 2017

OUTDOOR WORKOUT TIPPS FOR AUTUMN AND WINTER.


Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode


ANZEIGE
Post enthält PR Samples


Der Herbst ist nun definitiv bei uns angekommen, der Winter steht kurz vor der Tür. Die Temperaturen sinken mittlerweile soweit, dass man merkt: Der Sommer ist jetzt leider endgültig vorbei. Die Blätter fallen von den Bäumen, die Regentage kommen häufiger vor, als uns lieb ist, es wird grau und es wird früh dunkel. Ich bin leider nicht so der Herbstfan, da mich dann mein geliebter Sommer verlässt. Allerdings finde ich den Herbst schon ganz angenehm, wenn die Sonne scheint, man Spaziergänge bei milden Temperaturen machen kann und sich ab und zu mit gutem Gewissen in das Bett einkuscheln, Netflix schauen und leckeres Essen bestellen kann. Im Sommer meldet sich sofort mein schlechtes Gewissen, wenn ich mal einen OFF-Day einlege und bei strahlendem Sonnenschein im Bett liege und mich nicht bewegen möchte - geht halt irgendwie gar nicht. Im Herbst, dann allerdings schon. Doch gerade jetzt, wenn es kälter wird und unser Körper sich nach faulen Stunden im Bett sehnt (mit viel Essen versteht sich), sollten wir die Bewegung und den Sport nicht vergessen. "Abs are made in Winter" Freunde! Ja, auch mir fällt es oft schwer, mich im Herbst und Winter zum Sport zu motivieren, meinen Hintern von der Couch hochzubekommen und morgens früh aufzustehen, um Sport zu machen, anstatt noch ein Stündchen liegen zu bleiben. Aber Hey - wer sich leckeres Essen und faule Stunden mit Netflix gönnen will, der sollte sich auch  zwischendurch ein bisschen bewegen. Sonst sagen euch die miesen Kilos am Bauch und an der Hüfte schneller "Servus und Hallo", als euch lieb ist. 
Wieso gerade der Herbst perfekt ist für Outdoor Sport? Die kühlen Temperaturen bieten beste Bedingungen zum Joggen, für Outdoor Workouts und Aktivitäten, die euch ins Schwitzen bringen und euren Puls hochtreiben. Im Sommer ist die Hitze meist eher eine Leistungsbreme - bei Temperaturen über 20 Grad setzt diese ein und ihr könnt keine Höchstleistungen mehr vollbringen. Im Herbst ist die Luft klarer als im Sommer und der Wind kühlt euch zusätzlich - hier aber bitte immer daran denken: legt euch eine gute Outdoor Sport-Ausrüstung zu, damit ihr nicht direkt mit einer Erkältung im Bett landet! Meine Tipps für gesunde und effektive Outdoor Workouts im Herbst und einige Gründe, wieso es mich gerade bei kühlen Temperaturen motiviert, draussen Sport zu machen, habe ich euch in meinem heutigen Post zusammengeschrieben.





Hoodie Jacket* - ADIDAS Z.N.E.  //  Sport Pants and Bra* - SEAFOLLY  //  Fitnesstracker* - POLAR  //  Sneakers* - ADIDAS NMD by Footlocker










Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode


Happy Vibes 

Nicht nur die Sonnenstrahlen werden im Herbst weniger, auch die Tage werden leider wieder kürzer. Der Vitamin D Mangel beeinflusst unsere Laune, wir verfallen den typischen Herbst-Depressionen und sind öfter mies gelaunt. Der Körper kann durch den Lichtmangel  nicht mehr so viel von dem Hormon Serotonin, das uns gute Laune verschafft, produzieren  - eine optionale Lösung für unsere Glücksgefühle muss her! Wenn ihr schlechte Laune habt, der Tag euch einfach nur Pech bringt und ihr irgendwie dauerhaft müde und schlapp seid, kann ich euch nur raten: macht Sport! Workouts oder Joggen an der frischen Luft wecken euch nicht nur wieder auf, sondern setzen auch Endorphine frei, die glücklich machen und eure Laune mit Sicherheit wieder heben - probiert es mal aus!


Die richtige Kleidung

Wie ich oben schon erwähnt hatte, müsst ihr gerade jetzt auf die richtige Outdoor-Workout-Kleidung achten. Sobald es kühler wird und ihr schwitzt, kann man sich leider super schnell erkälten - vor allem, wenn ihr sowieso schon angeschlagen seid (ja, ich rede da aus Erfahrung und habe den Fehler leider selbst schon oft genug gemacht - shame on me!). Ihr solltet darauf achten, dass die Stoffe eurer Sportkleidung gut am Körper anliegen, atmungsaktiv und vor allem funktionell sind - Kleidung aus Baumwolle, die am Körper schlabbert, kann die Feuchtigkeit leider nicht so schnell abtransportieren und lässt euch schnell frieren. Ich mag die Active Wear von Seafolly total gerne, da ich die Produkte absolut hochwertig verarbeitet sind, es ein großes Angebot an Sportkleidung für den Sommer, Herbst oder Winter gibt und die Sachen auch noch richtig gut aussehen! Da macht man doch gleich viel lieber Sport! Leichte Softshell oder Regenjacken sind super, wenn es draussen feucht ist oder regnet, - hier auch die Kopfbedeckung nicht vergessen! Der Adidas Z.N.E. Pulse Hoodie, den ich auf den Fotos trage, ist z.B. perfekt für Outdoor Workouts, da er vor jedem Wetter schützt, warm hält, luftdurchlässig ist und viel Bewegungsfreiheit bietet. 



Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode


Der Motivations Begleiter

Damit meine ich nicht nur eine reale Person an eurer Seite, die euch pusht und mitzieht, sondern möglicherweise auch ein Gerät, das immer bei euch ist und euch hilft, die sportliche Leistung zu verbessern und zu beobachten. Ich habe meine neue Polar Smartwatch mittlerweile eigentlich täglich an meinem Handgelenk - sowohl während meinen Workouts, als auch im Alltag! Ich wollte unbedingt einen Fitnesstracker besitzen, der nicht nur gut aussieht (schließlich will ich ihn ja auch täglich tragen!), sondern auch so einiges zu bieten hat. Die Polar M600, die ihr auch auf den Fotos sehen könnt, lässt sich sowohl mit dem iPhone, als auch mit Android Smartphones koppeln und steuern. Sie ist wasserdicht und besitzt super viele Coaching Funktionen, die euch eure Trainings- und Aktivitätsdaten verfolgen lässt. Für mich ist es immer eine unglaubliche Motivation, wenn ich am Ende der Woche sehe, wie viele Kalorien ich verbrannt habe, wie viele Stunden ich mich sportlich betätigt habe und wie ich meine Leistung verbessert habe. Neben den sportlichen Aufzeichnungen, kann die Polar Watch auch euren Schlaf tracken, Benachrichtigungen, Erinnerungen und Nachrichten von eurem Smartphone erhalten, euren Puls messen und noch viel mehr! Danke geliebte Polar, dass du mich immer beim Training begleitest!


Geeignete Outdoor Sportarten

Damit ihr nicht ins frieren kommt und euer Körper warm bleibt, sind Ausdauersportarten, bei welchen ihr ständig in Bewegung seid, genau richtig. Leichte und langsame Übungen wie Yoga solltet ihr lieber im Kursraum oder in eurem Fitnessstudio machen, da der Körper sonst schnell wieder abkühlt. Joggen, Walken, Wandern oder auch High-Intensity-Sport-Programme wie z.B. Freeletics könnt ihr auch im Herbst noch super outdoor machen.



Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode


Die richtige Ernährung 

Ja, auch ich esse lieber ungesund und vor allem warme Gerichte, sobald es kälter wird. Mit Pizza und Popcorn im Bett zu liegen und einen Film zu schauen, ist doch viel angenehmer, als Rohkoststicks zu knabbern und einen Smoothie zu trinken. Trotzdem - wer Sport macht, auf seinen Körper und seine Gesundheit achten möchte, der muss auch die Ernährung in Angriff nehmen. Ich persönlich bin absolut kein Fan von strikten Diäten oder bestimmten Ernährungs-Formen, bei welchen ich bestimmte Lebensmittel komplett weglassen muss. (Ist jetzt nur meine Meinung, jeder soll natürlich das machen, was ihm gut tut! :)) Ich verbiete mir eigentlich nichts, versuche aber trotzdem ausgewogen und gesund zu essen.  Ich kann beispielsweise weder effektiv arbeiten, noch kraftvollen Sport machen, wenn ich Kohlenhydrate aus meinem Ernährungsplan streiche. Ich habe es probiert, funktioniert aber einfach nicht. Ich glaube, jeder muss seinen eigenen Weg finden, welche Ernährungsweise gut funktioniert und wie man fit und gesund durch das Leben gehen kann. Ein guter Mix aus (gesunden) Kohlenhydraten, Eiweiß, (gesunden) Fetten und Vitaminen machts aus und hält euch fit und in Shape! Vergesst übrigens auch das Trinken nicht - sobald es kühler wird, ist unser Durstgefühl nicht mehr so ausgeprägt wie im Sommer - wir schwitzen aber trotzdem und verlieren viel Flüssigkeit, also vergesst nicht ausreichend Wasser zu trinken!



Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode


After-Workout

Im Anschluss an euer Workout (vor allem dem Outdoor Sport bei kühlen Temperaturen!), solltet ihr nicht vergessen, euch zu Dehnen und ein kleines Cool Down einzulegen. Nach dem Joggen gehe ich immer gerne noch ein Stück und lege dann eine kleine Stretching-Runde ein. Oft muss ich mich dazu überwinden, da ich lieber schnell ab unter die Dusche möchte, doch es gibts keine bessere Entspannung für eure Muskeln und euren Körper. Cool Down und Stretching nach dem Sport wirken sich übrigens auch gut auf den Kreislauf aus. P.S.: Mindestens genauso wichtig wie das Cool Down nach dem Sport, ist das Aufwärmen vor eurer Einheit - essentiell, um Verletzungen beim Sport vorzubeugen!


Immunsystem-Booster

Gerade in der Übergangszeit Sommer/Herbst, erwischt es uns oft. Eine Erkältung ist im Anmarsch, die Nase hört nicht mehr auf zu laufen und wenn wir richtig Pech haben, landen wir mit einer Grippe und Fieber im Bett. Die Bakterien sind überall unterwegs und man wird gefühlt schon krank, wenn man jemandem beim Husten zusieht. Durch den Temperaturstur kann das leider super schnell passieren, daher heißt es: die Abwehrkräfte trainieren! Das geht tatsächlich super mit Sport an der frischen Luft, denn die Bewegung bei kühlen Temperaturen kurbelt die Produktion von körpereigenen Abwehrstoffen an! Also raus mit euch!



Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode
Workout-Seafolly-Adidas-Gym-Motivation-Fitness-Fit-Gym-Fitnessblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Outdoor Workout-Workout-Tipps-Autumn-Adidas NMD-Adidas ZNE-Lauralamode



Anzeige
*enthält PR Samples von Seafolly, Adidas, Polar und Footlocker