ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Juni 21, 2017

SUMMER TIME WITH THE NEW SLOGGI SWIMWEAR.


Werbung/Advertorial


Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog


Dass ich ein großer sloggi Fan bin, wisst ihr ja bestimmt schon  seit meinem letzten Besuch in Berlin - dort hat sloggi hat mich zu einem tollen Event eingeladen und ich war natürlich super gerne mit dabei! In meinen Teenager Jahren bin ich das erste Mal mit sloggi Unterwäsche in Berührung gekommen (der Papa meiner damals besten Freundin machte das Marketing für die Brand) und habe dort meine ersten Panties von sloggi bekommen. Schon damals war ich überrascht, wie bequem Unterwäsche eigentlich sein kann. "Unterwäsche-Trend" in meiner Teenie-Zeit war eigentlich eher "Weniger ist mehr" und so haben meine Mädels und ich uns in die kleinsten String Tangas und Spitzenteile geschmissen, die zwar vielleicht sexy aussahen, aber alles andere als bequem waren.  Im Alltag und vor allem an langen Tagen habe ich mich dann doch immer lieber in meine gemütlichen Panties geschmissen und habe die engen Strings lieber im Schrank gelassen. Heute bin ich zwar immer noch ein Liebhaber von zarter Spitze und sexy Dessous, doch Unterwäsche sollte trotzdem bequem sein. Genau für diesen Mix aus Komfort und Weiblichkeit steht die Marke sloggi - bei meinem letzten sloggi Event in Berlin konnte ich mich auf wieder davon überzeugen.
Als ich vor Kurzem erfahren habe, dass sloggi ja nicht nur bequeme Unterwäsche zu bieten hat, sondern auch super süße Swimwear, habe ich mich direkt im Shop umgesehen und mir zwei Modelle aus der aktuellen Frühjahr/Sommer 2017 Kollektion ausgesucht. Auch hier steht wieder der Tragekomfort im Vordergrund - die Bikinis zwicken nicht, quetschen nicht ein und man verliert auch sein Höschen nicht, wenn man einen Sprung vom 10 Meter Brett wagt! ;) Das Beste an der Swimwear Kollektion von sloggi: Es gibt für jede Figur das passende Model! Egal ob eine kleine oder eine üppigere Oberweite (es gibt beispielsweise auch Oberteile mit einer Körbchengröße bis Cup G), breite Hüften, viel oder wenig Po, ein kleiner Bauchansatz oder eine eher sportlichere und androgyne Figur - in der aktuellen Kollektion ist wirklich für jeden Typen ein passendes Teil dabei! Ich habe mich für die zwei Bandeau Bikinis - "Aqua Romance" und "Raspberry Sweets" - entschieden, die für mich perfekt zu sommerlich gebräunter Haut, Summer Feelings, Badewetter und an den Strand passen! Zusammen mit Lina wurden unsere Bikinis direkt bei unserer Shooting Action an einem Wasserfall mitten in den Bergen ausgetestet und ich kann mit gutem Gewissen sagen: auch bei den unbequemsten Posen ist der Bikini fest an seiner Stelle geblieben! Letztes Wochenende war ich dann zusammen mit einer Freundin in einem Wellness Hotel und auch hier habe ich den Bikini sowohl im Dampfbad, beim Sonnen, als auch bei einer Schwimm-Action im Pool getragen und er hat alle "Tests" bestens bestanden! Damit ihr die Bikini Modelle noch ein wenig besser sehen könnt, habe ich euch sogar noch ein kleines Lookbook abgedreht - ich hoffe, es gefällt euch!
In München ist übrigens gerade der absolute Hochsommer ausgebrochen und somit werde ich diese Woche am Besten richtig früh aufstehen, arbeiten und bereits Nachmittags Feierabend machen und mich in die Sonne schmeißen - der Sommer in Deutschland kann leider genauso schnell wieder gehen, wie er gekommen ist! Somit muss man jede Sonnenminute und jeden Strahl an Vitamin D voll auskosten! Meine neuen Bikinis werden also sicher die Tage noch einige Male ausgeführt und ich hoffe, dass der Sommer noch ganz lange bei uns bleibt! 




Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog

Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog
Sloggi-Swimwear-Bikini-Bathwear-Shooting-Bikiniwear-Bademode-Badekleidung-Shoot-Munich-Muenchen-Bayern-Deutschland-Lauralamode-Fashionblog-Fashionblogger-Fashion-Blog-Modeblog

*Werbung/Ad.
*in freundlicher Kooperation mit sloggi