Mai 14, 2017

SUNDAY SOULTALK #28: MAMA - I LOVE YOU.

Card - Odernichtoderdoch


Cause Mummy is the Best.

Der wichtigste Mensch in meinem Leben. Die Person, die seit meiner Geburt an meiner Seite ist und auch immer dort bleiben wird. Die Person, ohne die ich nicht könnte und die mich bedingungslos lieben wird, egal was passiert. Die mich nimmt wie ich bin. Vor der ich nichts verstecken muss. Einfach ich selbst sein kann. Die mich schon immer vor der ganzen Welt beschützt hat, die mich wohl besser kennt, als ich mich selbst. 


Muttertag? Für mich kein Tag, der anders ist, als alle Anderen. Mama wird immer die absolut Nr. 1 in meinem Leben sein. Egal ob am "Muttertag", der besonders zelebriert wird, oder auch an den anderen 364 Tagen im Jahr. Wenn ich zurück blicke, gibt es wohl keinen Moment in meinem Leben, an dem ich meine Mama nicht bedingungslos geliebt habe. Es gab keinen Streit, der uns jemals so aneinandergeraten hätte lassen, dass ich mir eine andere Mama an meiner Seite gewünscht hätte. Genau genommen haben wir uns noch nie WIRKLICH gestritten. Teenie Streitereien? Zickenterror? Kam vor. Doch Mama nimmt mir nichts lange übel - sie ist die einzige Person in meinem Leben, die mir wohl jeden Fehler verzeihen würde. Egal, was passiert. 


Weitere Gründe, warum ich Mama die Nr. 1 in meinem Leben ist?


Mama weiß immer wie es mir geht. Oft, bevor ich es selber weiß. Sie sieht mir jede Stimmungslage an und fragt "Alles in Ordnung?" bevor ich überhaupt anfangen kann zu reden.

Mama würde auf ALLES für mich und meinen Bruder verzichten. Sie würde alles für uns stehen und liegen lassen, jeden Preis zahlen, nur um uns glücklich zu machen.


Mama kennt mich in jeder Lebenslage. In den allerglücklichsten Momenten, Rotz und Wasser heulend nach der ersten Trennung, wütend auf Gott und die Welt, zickige, pubertäre Momente, an welchen ich mich wohl schon selbst hätte erschießen können, das kranke Mädchen, das ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit braucht und oft auch mal die Momente, in welchen ich schon alles hinschmeißen wollte und gar nicht mehr weiter wusste. Mama hebt mich wieder auf.

Blut ist dicker als Wasser. Freunde, Beziehungen und Bekanntschaften kommen und gehen. Familie - und vor allem Mama - bleibt für immer. Egal wie alt man ist, wie erwachsen, wie weit weg von zu Hause - Mama bleibt immer. Klar gibt es immer bestimmte Themen, die man lieber mit der besten Freundin bespricht, doch große Geheimnisse gibt es in unserer Familie nicht, denn Family is everything.


Wenn Mama sagt: "Alles wird gut!", dann wird auch alles gut. Mama weiß Bescheid über mich und mein Leben, was Mama sagt, das zählt für mich.

Mama hat mir schon so viel Stress erspart. Wie oft meinte Mama zu mir: "Lass es lieber Kind!" - erstmal wird natürlich gejammert, Augen verdreht und gezickt, doch im Nachhinein hatte Mama einfach Recht. In den meisten Fällen habe ich mich doch überwunden und auf Mamas weise Worte gehört - besser war es.


Mummy is always on your side. Auf niemanden ist mehr Verlass, als auf Mama und die Familie. Ich weiß immer zu 100%, dass meine Family für mich da ist und es auch immer sein wird. Egal wo und wann!

Mama ist mein größtes Vorbild. Meine Mama hat in meinen Augen alles im Leben richtig gemacht - schon vor einigen Jahren, als ich in der Teenie Zeitschrift "Mädchen" in der Strecke zum Thema "Vorbild" befragt wurde, war es für mich ganz klar, meine Mama miteinzubeziehen. Sie wird immer der Mensch in meinem Leben bleiben, zu dem ich hochschaue.


Mama hat mich zu der Person erzogen, die ich heute bin. Und ich sage DANKE dafür. Nicht, weil ich der Meinung bin, dass ich ein ach so toller Mensch bin und alles im Leben richtig mache, sondern, weil ich weiß, dass ich heute auch ganz woanders stehen könnte. Ehrgeiz, Standhaftigkeit, Geduld, Zielstrebigkeit und Willenskraft sind Charakterzüge, die ich von meiner Mama gelernt habe und die mich bis zum heutigen Punkt gebracht haben.

Ohne viele Worte: MAMA I LOVE YOU. Danke, dass es dich gibt.
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken