März 29, 2017

VIENNA CITY TRIP WITH VIENNARESIDENCE.

Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode

#fromviennawithlove

Wien - eine Stadt, in die ich mich vom ersten Blick an verliebt habe. Nicht nur die österreichische Mentalität, der süße Akzent der "Ösis" und die sympathische Art der Wiener, sondern auch die optische Schönheit der Stadt haben es mir angetan. Wenn ihr der österreichischen Hauptstadt noch keinen Besuch abgestattet haben solltet - Zeit wird es Freunde! Auch ein kurzer Städtetrip für ein paar Tage lohnt sich schon, vor allem im Frühling und Sommer! Aber auch im Winter war ich schon in Wien und kann es nur um die Vorweihnachtszeit rum empfehlen - die Wiener Innenstadt ist dann super schön geschmückt und auch die Christkindlmärkte sind der Wahnsinn! Meine beste Freundin und ich haben letztes Wochenende unsere Koffer gepackt und sind für ein langes Wochenende in unser geliebtes Wien gedüst. Uns erwartete nicht nur viel Essen, bestes Wetter und ein ausgiebiger Shoppingtrip, sondern auch eine Unterkunft, die uns erstmal die Sprache verschlagen hat.
An der Adresse unseres Viennaresidence Apartments angekommen (die Wohnung liegt übrigens ziemlich stadtmittig - wir konnten fast alles zu Fuß erreichen), wurden wir erstmal herzlichst empfangen und sind schließlich in unser Loft im obersten Stockwerk des Altbaus gefahren. Ich habe zwar im vornherein schon Bilder des Apartments gesehen, doch dass das Loft SO unglaublich ist, hätte ich echt nicht gedacht. Veri und ich waren übrigens die Ersten, die im Loft hausen durften - die Unterkunft war also nagelneu! Durch die Lage im obersten Stockwerk, die große Fensterfront und die hohen Decken strahlte uns die Sonne entgegen und wir haben uns erstmal ausgiebig umgesehen. Eine kleine Roomtour findet ihr übrigens auch nochmal in meinem YouTube "Follow Me Around Vienna" Video im folgenden Post! Gebucht haben wir unser Loft übrigens über Viennaresidence, hier findet man zahlreiche Apartments in Wien, die meist auch exklusiv sind und nur über Viennaresidence buchbar. Hier geht es direkt zu unserem wunderschönen Loft! 

In unserem Apartment wäre übrigens auch locker Platz für 4 Personen gewesen - somit hatten wir massig Platz für uns Beide (als Fashion Victim und "Madame-Ich-nehme-immer-zu-viel-mit" möchte ich hier auch mal die zwei! großen Kleiderschränke anmerken - im Normfall gibt es in Hotels immer nur einen Mini Schrank!). Neben unserem Schlafzimmer im ersten Stockwerk mit dem gemütlichsten Bett ever, einem offenen Waschbecken und einer kleinen Loft-Ecke mit Kleiderschrank, gibt es im Erdgeschoss ein riesiges Wohnzimmer mit offener Küche und Essbereich, einem Balkon, einem weiteren Schlafzimmer mit ausziehbarem Bett und Schreibtisch und ein richtig schönes Bad. Unser absolutes Highlight: die Dachterrasse im obersten Stockwerk! Wir hatten während unseres Wien Aufenthalts zum Glück nur gutes Wetter und somit einen unglaublichen Blick über die Wiener Stadt! Vor allem der Sonnenuntergang war einfach...ohne Worte. Leider kann man solche Views immer schlecht über Bilder oder Video festhalten aber glaubt mir: es war wirklich einfach unbeschreiblich schön! Generell bin ich ein absoluter Fan von Apartments bei Städtetrips, da man einfach mehr Platz hat als in einem engen Hotelzimmer, Frühstücken und Abendessen kann, wann man möchte - ja, auch im Schlafanzug oder abends vor dem Fernseher in Jogginghose! - und genug Platz hat, um sich mal zurückzuziehen. Ich habe meinen "Place to be" in Wien gefunden und werde definitiv wieder mein Apartment für den nächsten Wientrip bei Viennaresidence buchen! Vielen Dank für die tolle Zeit bei euch!


Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode

Da es das Wetter in Wien richtig gut mit uns meinte, sind wir sowohl am Freitag, als auch am Samstag ausgiebig durch die Stadt spaziert. Am Freitag haben wir einige "Päuschen" in diversen Shops der Wiener Innenstadt eingelegt (ich LIEBE Wien für seine zahlreichen Shoppingmöglichkeiten!!) und sind auch dem Nachhauseweg bei Swing Kitchen vorbeimarschiert, um uns einen veganen Burger mit dicken, selbstgemachten Pommer zu gönnen! OMG, er war so gut! Dazu hab es Basilikum-Limetten Dip, hausgemachtes Ketchup und eine leckere Holunder-Limo. 
Am Samstag sind wir in wunderschönsten Frühlingswetter spazieren gegangen und haben einen Abstecher zu Veganista gemacht - wie der Name schon sagt, geht es auch hier vegan weiter. Bei Veganista gibt es das allerleckerste vegane Eis, das ich jemals geschleckt habe. So gut! Ich hatte Peanut Butter und Chocolate Fudge und Veri Basilikum und Heidelbeer-Lavendel. Am Nachmittag haben wir zwei Freundinnen aus München getroffen und sind zusammen über den Naschmarkt spaziert. Hier gibt es neben zahlreichen Restaurants viele , Blumen-, Obst-, Gemüse-, Wein-, Käse-, Süßigkeiten- und und und Stände! Ein wahres Food-Paradies einfach! Wir haben uns Tüten voller Falafel, Antipasti, Hummus und Dips, Obst und Gemüse gekauft und abends ein kleines Festmahl in unserem Apartment vorbereitet. Ein rundum gelungener Wien-Trip!


Operngasse 24 
1040 Wien 

Neustiftgasse 23
1070 Wien

1060 Wien



Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode
Wien-Vienna-Travel-Diary-Reisen-Travelblog-Modeblog-Fashionblog-Blog-Blogger-Viennaresidence-Hotel-Tipp-Austria-Blogger-Lauralamode


MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken