ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Januar 08, 2017

SUNDAY SOULTALK #24: Über Fernweh und große Reiselust.


Sunday Soultalk-Randon-Thoughts-Gedanken-Leben-Lifestyle-Reisen-Travel-Talk-About Me-Lauralamode-Blogger-Blog-Fashionblog-Munich-Muc

Über Fernweh und große Reiselust

2017. Ein neues Jahr. Neue Projekte. Neue Menschen. Neue Kooperationen. Neue Abenteuer. Und ein Ding, das ich mir ganz fest vornehme: neue Ort kennen lernen! Mehr reisen, mehr rauskommen. Ich habe im Moment unglaubliches Fernweh und große Reiselust. Ich muss einfach wieder raus. Ich liebe meine Heimatstadt München, mein Umfeld, meine Family und meine Freunde. Aber irgendwie habe ich im Moment eine innere Unruhe. Irgendwas tief in mir braucht sehnt sich nach etwas. Ich kann zwar nicht zu hundert Prozent festellen, was es ist, denn ich muss es wohl erst erlebt haben. In letzter Zeit schlafe ich schlecht und habe wilde Träume, tagsüber hört diese innere Unruhe nicht auf. Ich erwische mich zur Zeit nicht zu selten dabei, wie ich versuche, eine Sache konzentriert zu erledigen und dabei immer wieder abdrifte. In meine Traumwelt.
In die Welt, die ich unbedingt noch entdecken will. Ich brauche neue Herausforderungen, möchte neue Menschen kennenlernen und die große Welt erkunden. Träume verwirklichen und meine Ziele auch im Jahr 2017 erreichen. Man trifft hier immer die gleichen Menschen. München ist gar nicht so groß, wie alle immer denken. Und deshalb will ich mal wieder raus. Weg hier. 2017 soll ein Jahr voller Reisen werden. Genau aus solchen Gründen liebe ich meinen Job, denn ich kann ihn von überall aus machen. Im Januar werde ich den Anfang machen und für zwei Wochen nach Berlin zu einer Freundin "ziehen". Ich werde mich in den Fashion Week Zirkus schmeißen, das eine oder andere Event mitnehmen, mit meiner Freundin alle Ecken der Stadt entdecken und meinen derzeitigen grauen Alltag in München mal für einen Moment vergessen. Solange, bis sich das Fernweh wieder in Heimweh wandelt. Oft brauche ich wieder einige Zeit, um zu merken, wie gut es mir eigentlich zu Hause gefällt. Wer weiß, wohin es mich in diesem Jahr noch verschlagen wird, in welche Länder dieser Welt ich reisen werde, ob ich an manchen Orten womöglich länger bleiben werde. Wo es sich nach "Zuhause" anfühlen wird.



Home is not where you are from, it is where you belong.