ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Juli 23, 2017

REISEFOTOGRAFIE & BILDBEARBEITUNG mit den besten Apps.

Anzeige





Eine Reise ohne Fotos? No Way! Auch wenn ich wirklich versuche, im Urlaub auch tatsächlich mal URLAUB zu machen und nicht darauf zu achten, möglichst viel Content für meinen Blog und meine Social Media Channels zu produzieren, will ich doch immer alles so genau wie möglich festhalten. Egal ob Hotels, besonders schöne Locations, Sonnenauf- oder untergänge, leckeres Essen oder das Meer - ich knipse immer und überall. Fotografie war schon immer ein großer Teil von meinem Leben. Auch damals, als ich noch keinen Blog hatte, wollte ich immer alles und jeden vor die Linse bekommen. Vor ein paar Tagen durfte ich bei der Eröffnung des neuen #o2live Store in der Münchner Innenstadt dabei sein und Workshops zu meiner großen Leidenschaft - der Fotografie und Bildbearbeitung - erzählen. Genauer gesagt habe ich mich auf das Thema "Reisefotografie" spezialisiert, da das super zum aktuellen o2 Live Store-Thema "Holiday Season" passte. Der komplette Store ist zum Thema Urlaub und Reisen dekoriert, es gab den ganzen Tag frische Drinks und Snacks, tolle Goldie Bags, man konnte eine Reise gewinnen und abends rockte die Band COSBY den Laden! Da die Workshops bei den Besuchern im Store ziemlich gut ankamen, schreibe ich euch heute einen kleinen Blogpost, um meine besten Tipps und Tricks zum Thema Reisefotografie&Bildbearbeitung auch an euch weiterzugeben.



Juli 20, 2017

WELLNESS & SPA TIME - DAS CENTRAL HOTEL SOELDEN.


Anzeige




Auszeit. Auszeit für Körper und Seele. Zeit mit einer meiner liebsten Menschen an meiner Seite. Gutes Essen, die Berge und viel Schlaf. 
Einfach mal Abschalten. 



Genau das habe ich gebraucht. Ich arbeite in letzter Zeit wie ein Tier, gönne mir keine richtigen Wochenenden, schlafe wenig und kann meinen Kopf nicht auf OFF stellen. Ich kann schwer entspannen, wenn ich weiß, ich habe meine Aufgaben nicht gewissenhaft abgeschlossen. In meinen eigenen vier Wänden kann ich am allerwenigsten abschalten, denn mein Zuhause ist leider auch gleichermaßen mein Arbeitsplatz. Vor Kurzem habe ich mir dann vorgenommen, dass ich mindestens einmal im Monat raus muss. Raus in die Natur. Denn dort kann ich am Besten abschalten. Zum Glück  sind die Berge in gerade mal 1-2 Stunden Autofahrt von München aus zu erreichen und so sollte es mir eigentlich schon gelingen, meinen Vorsatz einzuhalten. 
Gesagt, getan - letztes Wochenende habe ich meine Freundin Lan gepackt und bin mit ihr Richtung Österreich gedüst. Sobald ich die Berge sehe, fange ich an, richtig tief durchzuatmen. Den Kopf darauf einzustellen, dass dieses Wochenende genossen wird und ich mir eine Auszeit nehmen darf. So sind wir mit bester Laune aus der Großstadt raus, in das kleine Örtchen Sölden rein. Sölden liegt mitten in den Bergen, ist vor allem bei den Wintersportlern sehr beliebt, aber auch im Sommer absolut einen Besuch wert! Ich war bisher noch nie in diesem Teil Österreichs und habe mich so umso mehr gefreut, dass ich dieses Wochenende DAS CENTRAL Hotel in Sölden besuchen durfte. Das Hotel ist vor allem für seine Wellness&Spa Landschaft bekannt und ich kann euch sagen - wir wurden nicht enttäuscht!




  Zimmer&Hotel


Nach unserer Ankunft und der netten Begrüßung wurden wir erstmal in unser Zimmer begleitet, das gleichzeitigunglaublich süß, aber auch absolut geräumig war und genau richtig für uns! Wir durften in der Juniorsuite "Söldenkogl" nächtigen - im Schlafzimmer sprang uns erstmal das riesige Boxspringbett entgegen, das einfach nur unglaublich gemütlich war (wir haben Beide geschlafen wie die Prinzessinnen!). Neben dem Schlafzimmer gab es auch noch ein kleines Wohnzimmer mit einer bequemen Couch und Sesseln, außerdem einen begahren Kleiderschrank, einen großen Balkon mit Bergblick und ein schönes Bad mit großer Badewanne. In der Suite hätte ich locker noch ein wenig länger ausgehalten! Alpine. Luxury. Living. Die Philosophie des Hotels definiert das Hotel, das Personal und die Atmosphäre, die im kompletten Gebäude herrscht, ziemlich gut. "Legerer Luxus. Alpines Lebensgefühl. Charmante Herzlichkeit." Ich habe schon bei unserer Ankunft bemerkt, dass das Hotel wirklich jeden seiner 5 Sterne verdient hat. Die Herzlichkeit vom Service, das luxuriöse Interieur, dass sich allerdings mit traditioneller Einrichtung mischt, die Wohlfühlatmosphäre und die schöne Naturkulisse machen das Hotel wirklich zu einem Ort, an dem man einfach gerne ist. Und am Liebsten gar nicht mehr nach Hause möchte.

Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains

Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains








  Wellness


Nachdem wir schnell unser Zimmer eingeräumt haben, wollten wir natürlich direkt den Spabereich begutachten. Eingepackt in unsere flauschigen Bademäntel sind wir somit in die Wellnesslandschaft gefahren und ich kann euch ehrlich sagen: ich habe noch nie so eine große Auswahl an Wellnessangeboten in einem Hotel gesehen! Bio-Sauna, finnische Sauna, Dampfbäder, heiße Steine, Infrarotkabine, Ruheräume mit Wasserbetten, eine Eisgrotte, ein riesiges Beautyangebot und noch viel viel mehr. Uns war sofort klar, dass wir den kompletten Samstag hier verbringen werden (zum Glück hat es den ganzen Tag geregnet, dann konnten wir uns auch mit gutem Gewissen einen tollen Relax-Day machen!). Durch das ausladende Angebot kann man sich tatsächlich den ganzen Tag aufhalten, nebenbei leckere Drinks und Snacks genießen, sich zwischendurch eine entspannende Massage gönnen und es sich dann für ein Nickerchen im Ruheraum bequem machen. Ich habe lange nicht mehr so entspannt und relaxt. Wir durften übrigens auch eine 50-minütige-Ganzkörpermassage-Massage mit Salzpeeling genießen und mein Körper hat es mir sowas von gedankt! Ich habe seit einiger Zeit durch die Schreibtisch-Arbeit leider ziemliche Rückenschmerzen, die waren danach wie weggeblasen! 
Den sportlichen und aktiven Menschen unter uns wird hier sicherlich auch nicht langweilig: im Indoor-Pool kann man seine Bahnen drehen und auch der Fitness Raum hat alles zu bieten, was man für eine morgendliche Gym-Session braucht! Wir haben uns am Samstag Morgen eine kleine sportliche Einheit vor dem Frühstück gegönnt und hatten den kompletten Fitnessraum für uns - an so so ein Personal Fitness könnte ich mich glatt gewöhnen!;)



Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains









  Food


Meine allerliebste Lieblings-Beschäftigung ever: ESSEN! Dieser Punkt ist mir neben der Sauberkeit und einem tollen Personal beinahe der Wichtigste, wenn es darum geht, ein Hotel für gut zu befinden. Bevor ich ein Hotel besuche, mache ich mich natürlich erstmal im Internet auf die Suche nach Bildern und Bewertungen, die mich auch im kulinarischen Angebot ansprechen müssen. Als ich vor unserer Reise die Website des Central Hotels und dessen Social Media Channels durchforstet habe, wusste ich schon, dass mich im Punkt "Kulinarik" einiges erwarten wird. Und ich wurde nicht enttäuscht. Am ersten Abend haben wir im Á la Carte Restaurant "Ötztaler Stube" diniert, das sehr traditionell und wie eine echt "ur-gemütliche" Hüttn eingerichtet ist. Unsere Pre-Dinner-Drinks am ersten Abend haben wir in der neuen Hotel Bar vom Cocktailsmaster persönlich bekommen, der war so gut sage ich euch! Neben leckeren Coktails ist das Hotel übrigens auch bekannt für den eigenen hauseigenen 3-Länder-Wein PINO 300, der eine tolle Geschichte mit sich trägt und wirklich gut schmeckt!
Aber zurück zum Essen: am ersten Abend wurden wir mit einem leckeren Á la Carte Dinner in die gemütliche Stube eingeladen - neben Vorspeise, Hauptspeise und Dessert haben wir uns durch zahlreiche Grüße aus der Küche probiert und das Essen war einfach jeden der 5 Sterne des Hotels wert! Das Gänge-Menü, das wir am nächsten Tag im  Restaurant Feinspitz  genießen durften, war ebenfalls ein Geschmacks-Wahnsinn. Wir hätten uns eigentlich schon am Vor-Vorspeisen-Tapas-Buffet satt essen können (hier gab es viele Häppchen-Leckereien, Sushi, frische Salate...)! Im Central kommt übrigens jeder "Esser" auf seine Kosten - sowohl Fleisch-, Fisch- oder Veggie-Liebhaber werden hier definitiv nicht hungernd und unzufrieden den Saal verlassen! Das Personal ist super zuvorkommend, aufmerksam und erfüllt alle Wünsche! Neben dem ausladenden Frühstücksbüffet (frische und regionale Produkte wie Eierspeisen, Müsli, Obst, Milch, Honig, Waffeln, Brot, Käse und Wurst) und dem 5-Sterne-Dinner, gibt es nachmittags auch noch eine Jause mit Salaten, Brotzeit und Suppen. 



Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains








  Freizeit - Das ICE Q SÖLDEN


Zum Thema Feizeit gibt es in Sölden ebenfalls eine sehr große Auswahl - von Wintersport (Ski- & Snowboard Paradies!!), bis über Biken in den Bergen, Outdoor Parks und den verschiedensten Wandertouren ist hier für jedes Alter und für jedes Hobby das Richtige dabei! Da wir eher zum Relaxen in die Berge gefahren sind, haben wir uns am Samstag einen ausgiebigen Wellness-Day gegönnt und sind Sonntags noch ein wenig Richtung Berge spaziert. Mit unserer Ötztal Premium Card, die einige Freizeit Aktivitäten zu bieten hat, konnten wir die Gondel in Richtung Wanderweg benutzen - bei der Mittelstation sind wir ausgestiegen und gemütlich eine Runde gewandert, bevor es zum Lunch ging. 
Netterweise würden wir vom ICE Q Gourmetrestaurant, das 3.048 Meter über dem Meer liegt, zu einem "Lunch with a View" eingeladen! Und Freunde: ich habe noch nie einen so tollen Lunch Place gesehen! Nein ehrlich - ich war einfach nur baff. Nachdem wir die Terasse und den tollen Ausblick kurz genossen haben, wurden wir auch schon zu unserem Platz geführt und die freundliche Kellnerin klärte uns über das Menü des ICE Q auf. Eigentlich dachten wir, nach den zahlreichen, super leckeren Gerichten  am Wochenende, sind wir mehr als satt, doch schon beim Überfliegen des Menüs fingen unsere Mägen an laut zu knurren! Nachdem wir unsere Drinks bekommen haben (unter anderem durften wir den leckeren Pino 3000 - dem Hauswein des Central - probieren, der wirklich sehr lecker war!), haben wir uns auch schon an das 3-Gänge-Menü, die Grüße aus der Küche und das sagenhafte Dessert (der Apfelstrudel mit Vanille Sauce war einfach nur himmlisch!!) gemacht und wurden absolut nicht enttäuscht! Ein perfekter Abschluss zu einem perfekten Wochenende in Sölden! Übrigens: die Location des ICE Q ist so einzigartig, dass es sogar für den legendären "James Bond SPECTRE" Movie wurde! Unglaublich oder? 



Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains
Das Central-Sölden-Österreich-Asutria-Hotel-Review-Ice Q-Travel-Blog-Travel Blog-Mode Blog-Blogger-Munich-Muenchen-Wellness-Spa-Hotel-Berge-Mountains


Zum Schluss des etwas langen Blogposts (manche Themen bzw. in diesem Fall - Hotels - haben eben einen richtig ausführlichen Bericht verdient!) möchte ich mich nochmal bei dem gesamten Team des Central Sölden und des ICE Q bedanken - ich habe wirklich selten ein so freundliches Personal in einem Unternehmen getroffen! Uns wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen, die Mitarbeiter waren für jede Frage offen, uns wurden super spannende Geschichten aus dem Hotel, dem ICE Q und aus der Gegend erzählt und jeder war direkt hilfsbereit, aufmerksam und zuvorkommend! Ein besonderer Dank geht an die liebe Monika aus dem Marketing Team und Robert, der uns auf dem Berg aufgesammelt und uns quer über den Gaislachkogl chauffiert hat! DANKE! 


Anzeige
*in freundlicher Kooperation mit "Das Central" und "ICE Q"

Juli 17, 2017

START YOUR MORNING RIGHT WITH NESCAFE® Dolce Gusto®.


Anzeige/Ad.


Nescafe-Coffee-Kaffee-Morgenmacher-Preludio Intenso-Frühstück-Rezept-Healthy-Gesund-Protein-Food Diary-Youtube-Video-Blogger-Foodblog-Blog-Lauralamode-Munich-Muenchen-Lauralamode

Größer. Wacher. MORGENMACHER.

Egal, welche Ziele ich mir für den Tag vornehme; egal, wie meine Nacht war; egal, ob ich direkt nach dem Aufstehen einen Termin habe, das Gym besuche oder mich straight an den Schreitisch setze. Das erste Geräusch, das mich am Morgen glücklich macht, ist meine geliebte, kleine NESCAFÉ® Dolce Gusto® Maschine. Der erste Move am Morgen (nachdem ich meine Rollos hochschießen und frische Luft in mein Schlafzimmer lasse), ist in Richtung Kaffeemaschine, denn Freunde: "No Coffee, no Life!"Ich bin absolut kein Typ für Espresso, den man morgens schnell ext, schwarzen Kaffee ohne Alles oder Kaffeemaschinen, die mich direkt wieder einschlafen lassen, bis der Kaffee endlich in meiner Tasse ist. Bei Kaffee bin ich mittlerweile extrem wählerisch und weiß genau, was mir schmeckt, welchen Kaffee ich gut vertrage und welchen nicht. Wie ich meinen MORGENMACHER-Kaffee am Liebsten mag?



Juli 13, 2017

THE BLACK ELSIE AND FRED JUMPSUIT.

Outfit-Fashion-Fashionblog-Modeblog-ElsieandFred-Shooting-Shoot-Cortiina-Hotel-Jumpsuit-Jumper-Overall-Onepiece-LeSpecs-Blogger-Munich-Muenchen-Lauralamode-Deutschland

Anzeige/Ad.

(Fast) noch verliebter als in diese hammergeilen Bilder, die Chris und ich vor Kurzem im Cortiina Hotel über den Dächern von München geshootet haben, bin ich in dieses Outfit. Genauer gesagt in iesen Jumpsuit, der einfach nur...AMAZING ist. Ihr wisst ja, dass ich ein Fan von ausgefallener Kleidung bin und Einzelstücke liebe, die nicht jeder Zweite in meinem Umfeld trägt. Teile, die wie für mich gemacht, exklusiv und vor allem einzigartig sind! Bei ELSIE&FRED habe ich vor Kurzem dann diesen Overall entdeckt und Freunde - es war Liebe auf den ersten Blick. Die Website habe ich glücklicherweise vor einiger Zeit bei Instagram gefunden und wollte eigentlich sofort jedes Teil aus dem Shop besitzen. Da die Auswahl relativ klein gehalten ist (zum Glück, denn bei riesigen Shops bin ich immer total überfordert und mir vergeht die Lust am online shoppen), habe ich sofort meine zwei Lieblinge gefunden: neben dem Jumpsuit habe ich mir auch noch diese Wahnsinns-Federjacke bestellt, die ebenfalls ein richtiger Hingucker ist!

Juli 11, 2017

GMKxOTTO Show Berlin Fashion Week.


GMKxOTTO-Guido Maria Kretschmer-OTTO-Kollektion-Home-Living-Interior-Fashion-Runway-Berlin-Fashion Week-Show-Event-Munich-Muenchen-Blogger-Fashionblog-Fashionblogger-Lauralamode


Wie ich euch in meinem letzten Outfit Post schon erzählt habe, war ich letzte Woche wegen einer ganz besonderen Show in Berlin: Guido Maria Kretschmer, den man nicht nur als Designer, sondern auch aus der Sendung "Shopping Queen" kennt und liebt, hat eine exklusive Kollektiv für OTTO designt, die er letzte Woche in Berlin vorstellte. Die neue Herbst/Winter Kollektion besteht aus hochwertigen Basic Pieces, einigen auffälligen Statement Stücken und auch einer wunderschönen Kollektion aus Abendkleidung (mein Favorit der kompletten Show war das Kleid, das über und über mit weißen Federn besetzt war - so schön!). Aber erstmal von vorne:

Juli 08, 2017

GMK x OTTO - JUMPSUIT LOOK


Guido Maria Kretschmer-Otto-GMKxOTTO-Fashion-Fashion Week-Mode-Fashionblog-Fashionblogger-Jumpsuit-Overall-Clutch-Maison Margiela-Vintage-ootd-Outfit-Outfitoftheday-Modeblogger-Blogger-Munich-Muenchen-Berlin

Anzeige/Ad.



"Fashion Week calling" - diese Woche war wieder Fashion Week in Berlin angesagt. Die neuesten Trends für die kommende Saison werden vorgestellt, zahlreiche Events rund um Mode, Beauty und Lifestyle finden statt, Showrooms öffnen ihre Türen, um Einsicht in die neuesten Kollektionen zu gewähren und meist gibt es die besten Afterpartys, sodass der Schlaf in dieser Woche zu kurz kommt. Da eine meiner besten Mädels - Louisa - letztes Jahr nach Berlin gezogen ist, ich sie so oft wie möglich sehen möchte und ich mir somit keinen Besuch in der  City entgehen lasse, habe ich mich wahnsinnig gefreut, als vor Kurzem eine Einladung zu einer ganz besonderen Show in mein Postfach flatterte. Ich muss ehrlich sagen, dass ich den "Fashion Week Zirkus" manchmal eher anstrengend finde, als die Woche der Mode genießen zu können. Von einer Show zur nächsten rennen? Hier ein Event, da ein Dinner, danach gleich weiter zur nächsten Show und dann noch bis in die Nacht After-Partys? Blitzlicht Gewitter, "sehen und gesehen werden". Promis und auch Influencer, die die Shows nur nutzen, um in diesem oder jenem (Online)-Magazin abgelichtet zu werden. Für mich geht hier der Zauber der Modewelt verloren. Ich will auf Shows gehen, weil ich die Designer toll finde, die Kollektion spannend finde und mich für die Marke interessiere. Weil ich Mode liebe. Deshalb muss ich ehrlich sagen, dass ich nur noch auf ganz ausgewählte Events oder Shows gehe - egal ob diese zur Berliner Fashion Week stattfinden oder auch alljährige Events in meiner Heimatstadt - München.