ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Juli 13, 2016

BABOR GESICHTSPFLEGE & HORMONE ABSETZEN.


Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger

Anzeige/Werbung

Freunde - ich sags euch! Die Sache mit der Verhütung und mit den Hormonen ist echt nicht so easy. Ich bin zwar immer dafür, dass man bestimmte Sachen privat halten sollte, trotzdem ist das Thema bestimmt für die Ein oder Andere von euch ganz interessant. Heute wird also ausgepackt und die Sache mit den Hormonen auf den Tisch geklatscht. Oder so ähnlich. Seit ich 17 bin und meinen ersten "richtigen" Freund hatte, nehme ich die Pille. Ich war beim Frauenarzt, habe mich beraten lassen und mich schließlich für die Pille als Verhütungsmittel entschieden. Im Nachhinein höre ich zwar aus meinem Umfeld und den Medien immer wieder schlimme Horrorgeschichten über die Pille und finde, dass die Pille viel zu leichtsinnig von Frauenärzten verschrieben wird. Aber das ist jetzt ein anderes Thema, über das man lang und ausgiebig diskutieren und fachsimpeln kann. Eigentlich war ich immer richtig zufrieden mit der Pille - ich habe sie immer gut vertragen, weder zu- noch abgenommen und Depressionen oder Stimmungsschwankungen hatte ich auch nie. Seit Ende des letzten Jahres hatte ich allerdings immer öfter mit starken Schwindel- und Übelkeitsattacken zu kämpfen. Eine Schwangerschaft war auszuschließen und nachdem ich dann auch beim Arzt einen Komplett-Check habe machen lassen und nichts wirklich Ausschlaggebendes gefunden wurde (nur ein bisschen niedriger Blutdruck, was vermutlich den Schwindel auslösen könnte), habe ich mich dann entschlossen, die Pille abzusetzen. 
Ich wollte meinem Körper einfach keine Hormone mehr zusetzen und hatte die Hoffnung, dass meine Kreislaufprobleme vielleicht durch die Pille entstanden sind und es nach dem Absetzen besser werden wird. Und? Es ist tatsächlich ein wenig besser geworden, aber nur minimal. Das kann man jetzt der Pille zuschreiben, ich glaube aber eher, dass sich der Schwindel bei mir durch Stress oder durch den niedrigen Blutdruck ausgelöst hat. Nach meinem Urlaub, in dem ich wirklich mal entspannt habe, ging es mir auch tatsächlich besser. Nun aber zu dem Absetzen der Pille - absolut kein Kinderspiel Leute! Der Körper muss erstmal so richtig klarkommen und wird hormonell vollkommen durcheinander geworfen. Gemerkt habe ich das an der ausbleibenden Periode (im März habe ich die Pille abgesetzt und bisher leider immer noch keine richtige Periode bekommen), an sehr starken Unterleibsschmerzen und vor allem: an meiner Haut. Ich hatte eigentlich nie wirklich Probleme mit meiner Haut, ab und an vielleicht mal einen Pickel. Und plötzlich sah ich aus wie ein pubertierender Teenie. Absolute Hölle für mich! Daran sieht man vielleicht auch mal, wie schlecht die Pille eigentlich für unseren Körper ist und was da alles an "Dreck" rauskommt. Ich habe mich dann informiert und gelesen bzw. gehört, dass es einigen Frauen so ergangen ist, die die Pille abgesetzt haben. Die Haut im Gesicht, im Dekolleté oder am Rücken ist plötzlich richtig schlecht geworden und es dauert bis zu einem Jahr, bis die Haut sich wieder normalisiert. Nun muss ich wohl damit klarkommen, dass ich noch eine Zeit lang mit unreinen Haut gesegnet bin, ich hoffe allerdings sehr, dass sich das bald wieder einstellt. Für mich war klar, dass dann zumindest eine gute Haut- und Beautypflege her muss. Von meiner großen Liebe zu den Produkten von BABOR habe ich euch ja in diesem Post schon erzählt und somit habe ich mich auch diesmal wieder auf die Website des Kosmetik Unternehmens meines Vertrauens gemacht und habe mich für ein paar Produkte entschieden, die ich euch im Folgenden ein bisschen vorstellen möchte. Und ich kann euch sagen - ich bin nun noch mehr von BABOR überzeugt! Die Produkte haben meiner irritierten Haut direkt geholfen und vor allem das Blemish Powder ist für mich die absolute Nummer 1 und der Killer für Pickel!


Die Creme war schon bei meiner ersten BABOR Bestellung mit dabei und ich war auch damals schon richtig zufrieden mit der leichten Creme, die super schnell in die Haut einzieht. Ich benutze sie immer morgens nach dem Waschen, lasse sie gut einziehen und anschließend mache ich mit dem Make Up weiter. Das lässt sich auch problemlos auf der Creme verteilen und hinterlässt ein gutes Gefühl, die Haut spannt nicht und wirkt auch nicht speckig. Die Creme wirkt Pickeln und stressbedingter Haut entgegen und beugt die Talgproduktion vor. 

Als ich das Paket ausgepackt habe, dachte ich mir erstmal "Was ist das denn für ein Pülverchen"? Sieht irgendwie giftig aus. Ist es aber ganz und gar nicht - im Gegenteil. Das Pulver ist echt ein richtiges Wundermittel und trocknet die Pickel super schnell aus! Die De-Blemish Cream benutze ich abends nach der Reinigung und trage sie auf das komplette Gesicht auf. Das Powder mischt man zusammen mit etwas von der Creme und trägt es punktuell auf die Pickel auf - auch das mache ich über Nacht oder auch mal tagsüber, wenn ich nur zu Hause bin. Es zieht direkt ein und lässt die Pickel verschwinden - mein absolutes neues Lieblingsprodukt, das ich nur weiterempfehlen kann!

Der kleine, dünne Stift ist perfekt für die Handtasche und für unterwegs! Wen mal plötzlich ein mieser Pickel aus der Haut will, kann man direkt mit dem Roller und dem Konzentrat über den Pickel gehen und kämpft direkt dagegen an. Der Concealer auf der anderen Seite deckt die Pickel super ab und somit hat man immer ein kleines SOS Set mit dabei! Daumen hoch von mir!


Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger
Beauty-Face-Care-Pflege-Babor-Kosmetik-Skin-Pickel-Wrinkles-Spots-Facecare-Beauty-Gesichtspflege-Creme-Munich-Blogger-Modeblogger-Lifestyle-Lauralamode-Fashionblogger

*PR Samples or gifted items.
MerkenMerken