ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mai 08, 2016

CHANGES - GOODBYE MODEPRINZESSCHEN!

Mode-Fashion-Blogger-Modeblogger-ootd-Streetstyle-Modeblog-Fashionblog-Style-Leather-Zara-Leatherjacket-Changes-Soultalk-Lookbook-Lauralamode-Blogger-Muenchen-Munich-Deutschland

Modeprinzesschen? Wird hier bald "Goodbye" sagen. 

Modeprinzesschen gibt es nun schon fast seit 5 Jahren. Ich bin sozusagen ein Oldie unter den Mode Bloggern - zumindest was das deutsche Blogger Business angeht. Als ich angefangen habe zu bloggen, hätte ich niemals gedacht, dass mir mein Blog irgendwann mal so wichtig sein würde. Dass ich durch meinen Blog so viele neue Leute in mein Herz schließen, so viele Kontakte knüpfen und vor allem, dass sich mir so viele neue Möglichkeiten eröffnen würden. Dass ich mich mit 20 Jahren selbständig machen würde und es möglich wäre, mit einem Modeblog Geld zu verdienen. Vor 5 Jahren war das Bloggen auch noch nicht so in Deutschland angekommen, wie es jetzt ist. Influencer, Social Media und Online Magazine werden immer präsenter und immer wichtiger für große Marken und Agenturen. Vor 5 Jahren habe ich das Projekt Modeprinzesschen gestartet, da ich durch mein Praktikum in einer Werbeagentur einige Erfahrungen mit Bloggern und der Social Media Welt machen konnte und Mode schon lange einen ganz großen Part in meinem Leben eingenommen hat. Für mich war das Bloggen ein Hobby, ein Tagebuch. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so viele Leute damit erreichen könnte, Tausende an Followern in Instagram erreichen werde (am Anfang meiner Bloggerkarriere war Instagram noch eine Bildbearbeitungsapp für mich!) und, dass ich das Projekt Bloggen so lange durchziehen werde. Doch ich muss ehrlich sagen - ich habe es von Anfang an geliebt und ich werde auch definitiv weiter meinen Traum verfolgen, meinen Blog irgendwann hauptberuflich zu betreiben, in viele verschiedene Länder zu reisen, noch mehr tolle Menschen kennenzulernen und Kooperationen mit großen Brands einzugehen. Ich liebe es und ich bin so happy, mein Hobby zum Beruf gemacht zu haben. 
Nun kann ich euch aber beruhigen: Ich werde natürlich nicht aufhören zu bloggen! Ich bin nur mittlerweile älter und reifer geworden, bin mit meinem Blog zusammen gewachsen und habe mich sowohl innerlich, als auch optisch verändert. Wenn ich mir die ersten Posts auf meinem Blog ansehe, kann ich nur noch schmunzeln und frage mich "Wer ist das?". Aber auch das finde ich unheimlich schön am Bloggen - man kann so viele Erinnerungen festhalten und wie in einem großen Tagebuch wieder nachlesen. Jetzt aber zu meinen großen News, die natürlich auch euch betreffen: Ich werde Modeprinzesschen hinter mir lassen und den Namen meines Blogs ändern. Wer mir bereits auf Instagram und Snapchat folgt, der kennt mich dort unter den Namen LAURALAMODE. Ich wollte mich mit meinem Instagram Account damals ein wenig von meinem Blog abgrenzen, da dieser privater ist und neben meiner Arbeit als Bloggerin auch private Sachen beinhaltet. Mittlerweile will ich aber, dass ihr mich zu 100% kennt und wisst, wer hinter dem Blog steckt. Ich möchte mich auch für Social Media nicht verändern und euch auch nichts vorspielen. Damit ihr mich in Zukunft überall nur noch unter einem Namen kennt, werde ich auch meinen Blog in LAURALAMODE umbenennen. Mode ist schon seit ich klein bin eine große Leidenschaft in meinem Leben und gehört einfach zu mir. Außerdem war es mir wichtig, dass auch mein Name mit im Blog untergebracht wird und ihr mich somit auf keinen Fall verwechseln könnt ;). Somit heißt es nun - Goodbye Modeprinzesschen und Welcome Lauralamode! Ich arbeite fleißig und in Hochtouren an einem neuen Banner, Social Media Accounts und an Visitenkarten und werde schon ganz bald nur noch als Lauralamode für euch unterwegs sein!