Mai 23, 2016

10 RANDOM FACTS ABOUT ME.


Leather Jacket - MAZE

1. Ich bin ein absolut hartnäckiger und ehrgeiziger Mensch. Wenn ich etwas haben möchte oder etwas erreichen will, werde ich zur Kämpferin und arbeite solange an mein Ziel hin, bis ich es erreicht habe. Bisher hat mich das ganz gut durch das Leben gebracht - meine Widder-Hörner scheinen also auch was Gutes zu haben! 

2. Mein Lieblingskleidungsstück und meiner Meinung nach definitiv ein MUSS in jedem Kleiderschrank: Eine perfekte Lederjacke. Ich muss zugeben - in meinem Kleiderschrank hängt nicht nur eine Lederjacke und ich habe mittlerweile eine richtige "Lederjackensammelleidenschaft" entwickelt. Ich kann einfach nicht genug haben. Egal ob Kunstleder, Echtleder, Vintage oder neu - ich liebe sie alle. Meine neueste Errungenschaft ist übrigens von MAZE und ihr könnt sie auf den Bildern sehen. Sie hat den perfekten Biker-Schnitt und sitzt perfekt! Lederjacken gehen einfach immer, passen zu (fast) allen Looks und gehen wohl nie aus der Mode.


3. Während ich bis vor ca. einem halben Jahr weder meine Augenbrauen "geschminkt", noch mein Gesicht konturiert habe, kann ich mittlerweile gar nicht mehr ohne. Wenn man es einmal gemacht hat, merkt man erst, was Augenbrauen und ein dezentes Gesichts-Contouring ausmachen können. Egal wie ungeschminkt ich rumlaufe, zumindest die Augenbrauen müssen ein bisschen nachgezogen werden!

4. Bei meiner Geburt war ich komplett hellblond, also so richtig richtig blond. Das war ich auch noch einige Jahre lang, bis ich irgendwann immer dunkler wurde. Mittlerweile bin ich natur ganz dunkelblond - leider. Ich hätte gerne wieder mein hellblondes, weiches Kinderhaar.

5. Meine Stimmung ist unglaublich wetterabhängig. Um ein komplett glücklicher Mensch zu sein, müsste ich wohl irgendwohin auswandern, wo das ganze Jahr Sonnenschein ist. Ich liebe Sonne und das Vitamin D macht mir immer so gute Laune, dass ich den ganzen Tag gut gelaunt bin und strahlend durch die Gegend laufe. Bei Regen und grauem Wetter kann man mich allerdings wegschmeißen. Dann bin ich dauermüde und kann mich für nichts motivieren.

6. Wenn ich morgens aus dem Bett steige, steht meine Sportmotivation gleich 0. Die Disziplin, meinen Arsch hochzuschwingen und mich ins Gym/ zum Joggen / für ein Workout zu bewegen, gehen meistens nach dem Weckerklingeln verloren. Wenn ich mich dann allerdings zum Sport durchringen konnte, fühle ich mich danach immer doppelt so gut und wie ein kleiner Hulk. So ganz ohne Sport könnte ich mittlerweile gar nicht mehr!

7. Ich liebe frühstücken. Das ist für mich die leckerste und beste Mahlzeit des Tages und ich könnte so ungefähr drei Mal am Tag frühstücken. Am Liebsten Müsli mit viel Obst, Milch und Quark oder Porridge. Oder Pancakes. French Toast ist auch ganz geil. Frühstück - Beste!

8. Ich liebe meinen Job, mein Selbständigsein und das was ich tue. Nachteil - ich merke oft gar nicht, wie lange ich im Endeffekt an meinem MacBook oder an meinem Handy hänge. Dieses Wochenende habe ich mir wirklich mal ein richtig schönes "Fast-Detox-Wochenende" gegönnt und vor allem am Sonntag einfach mal so gut wie Nichts getan und den Tag in der Sonne am See verbracht.

9. Ich kann irgendwie nie NUR eine Sache machen. Wenn ich einen Film schaue, habe ich nebenbei meist mein Handy in der Hand. Wenn ich beim Arbeiten sitze, läuft nebenher Musik oder Youtube Videos, die so als Nebengeräusch laufen. Wenn ich (alleine) esse, läuft nebenher der Fernseher, ich arbeite nebenbei oder schaue meine Snapchat Stories. Ich weiß, dass das nicht allzu gut ist und ich mich eher mal auf eine Sache konzentrieren sollte - ich beschreibe mich aber selbst gerne als Multitasking Talent und kann mich trotz drei Sachen gleichzeitig immer noch gut konzentrieren und diszipliniert arbeiten. Trotzdem sollte ich ab und zu einfach mal das Essen mehr genießen, das Handy ein paar Stunden liegen lassen und meinen Ohren auch mal Ruhe gönnen.

10. Ich hasse es, alleine zu sein. In den meisten Fällen zumindest. Ab und zu habe ich zwar meine Phasen, in denen ich einfach meine Ruhe haben will und alle Welt mich langweilt, im Allgemeinen würde ich mich aber als Rudelmensch bezeichnen. Ich brauche immer Leute um mich rum und hasse es, wenn alles um mich herum still ist. Im besten Fall habe ich meine ganzen Lieblings-Menschen um mich herum - die wissen auch alle, wenn ich mal meine Ruhe haben möchte und mal kurz 5 Minuten für mich brauche.