April 14, 2016

VIENNA FILMBALL 2016.


Während ich schlapp und kränkelnd im Bett liege, denke ich zurück an den Wiener Filmball, den ich vor ein paar Wochen zusammen mit meiner besten Freundin besuchen durfte. Auf so einem "großen" Event mit nationalen und internationalen Stars, war ich noch nie als Bloggerin unterwegs und somit habe ich mich unglaublich auf diesen Tag gefreut! Seit dem Anruf mit dem Eventplaner vom Filmball, konnte ich es kaum erwarten, mit meinem funkelnden, langen Abendkleid über den roten Teppich zu schreiten. Doch es kommt noch besser: Als wäre das noch nicht genug, hatten wir auch noch die Ehre, eine Nacht im wunderschönen Palais Hansen Kempinski Vienna zu nächtigen! Am Donnerstag Abend sind wir nach Wien (übrigens eine meiner absoluten Lieblingsstädte!) gedüst und haben die erste Nacht in einem relativ kleinen Hotel genächtigt, das wir noch auf die Schnelle gebucht haben. Ich habe ja echt keine großen Ansprüche aber das Hotel war echt... nicht so toll. Daher waren wir wirklich froh, dass wir schon am frühen Freitag Nachmittag in unsere Suite im Kempinski einchecken durften. Und wie wir uns gefreut haben! Klein Mädchen Gekreische ist nichts dagegen! Das Zimmer (bzw. eher die "Wohnung") war der absolute Wahnsinn und ich habe euch natürlich auch alles ausführlich fotografiert - der Post dazu kommt dann bald auch online! Nachdem wir uns mit einem kleinen Brunch gestärkt haben und erstmal auf unsere Suite klargekommen sind, haben wir uns gemächlich fertig gemacht, geduscht, geschminkt, die Haare gefühlt fünf mal umgestylt, uns in unsere Abendkleider geschwungen und plötzlich war es auch schon Abend. Ich durfte übrigens ein wunderschönes Kleid von Just Eve tragen, das genau auf den Dresscode - langes Abendkleid - gepasst hat. So ein glamouröses Kleid hatte ich bisher noch nie an und ich habe mich wirklich ein bisschen wie ein Star auf dem roten Teppich gefühlt.

Wir wurden dann in einem privaten Shuttle vom Hotel zum Wiener Rathaus gebracht, wo uns schon ein langer, roter Teppich empfangen hat. Im Rathaus ging es dann auch direkt weiter auf den Red Carpet und das Blitzlichtgewitter hat uns erst mal vollkommen geflasht. Auch das war mein erster richtiger Red Carpet Moment und ich muss sagen - alle Aufregung umsonst! Ich habe es geliebt! Der Gang zum Ballsaal war ebenfalls komplett mir rotem Teppich belegt und wir haben uns gefühlt wie in einer Mischung aus einem pompösen Schloss und dem Hogwarts Festsaal aus Harry Potter! Wir sind dann direkt zu unserem Tisch gelaufen und dort hat auch schon der erste Gang auf uns gewartet. Gegen 21h hat dann das Unterhaltungsprogramm und die Verleihung der Awards angefangen. Zwischendurch gab es tolle Tanz- und Gesangseinlagen und auch immer wieder etwas zu Essen. Gegen Abend ging die Party dann in den umgebauten "Bars" im Rathaus weiter und irgendwann sind wir dann nur noch in unser wunderbar XXL Hotelbett gefallen (ich habe noch nie in einem weicheren Bett geschlafen!). Alles in allem war der 7. Wiener Filmball ein unglaubliches Erlebnis und ich hoffe sehr, auch beim nächsten Filmball wieder dabei sein zu dürfen! Vielen vielen Dank nochmal an Manfred Schoedsack für die Einladung, die Planung und die Organisation!

Dress - JUST EVE


*in friendly cooperation with Vienna Filmball and Just Eve