April 10, 2016

SUNDAY SOULTALK #9: Plötzlich weg.


Sunday Soultalk #9


... und plötzlich ist man weg.
Obwohl ich mein Leben sowieso schon relativ öffentlich preisgebe, täglich Bilder von mir auf meinem Blog und meinen Social Media Channels poste und sogar in Snapchat fast täglich in die Kamera spreche, sollten manche einfach Sachen privat bleiben. Es gibt einfach Themen, die gehen nur mich und mein enges Umfeld etwas an und sollten nicht an die ganze Welt preisgegeben werden. Deshalb werde ich den Blogpost zwar irgendwie schon direkt aus meinem Inneren heraus schreiben, aber dennoch versuchen, nicht zu transparent zu werden.
Vor ein paar Tagen habe ich eine sehr schlimme Nachricht bekommen, die mich richtig aus der Bahn geworfen hat. Es ging um eine Person, die plötzlich weg ist. Weg. Sie ist weg und wird nicht wieder kommen. Die Person hat mal einen wichtigen Platz in meinem Leben eingenommen und wird dort auch immer fest verankert sein. Manche Lebensabschnitte sollte und möchte man nicht vergessen, auch wenn die Person nicht mehr wirklich in meinem Leben präsent ist. Doch plötzlich ist sie wirklich weg. Und wird auch nie mehr wiederkommen. Als ich die Nachricht bekommen habe, musste mich erstmal hinsetzen und eine Zeit an gar nichts denken. Ich kann es bis jetzt nicht wirklich realisieren, wie so etwas im realen Leben und so nah passieren kann und vor allem, dass es Leuten in meinem Umfeld passiert. Die ich mal sehr gut kannte. Unglaublich. In solchen Momenten denke ich immer wieder: Wir müssen unser Leben auskosten, so viele Erfahrungen wie möglich machen und jeden Moment in unserem Leben genießen. Das Leben ist einfach viel zu kurz und kann so plötzlich vorbei sein. Ehrlich gesagt fehlen mir immer noch die Worte und mir fällt es unglaublich schwer, das alles hier aufzuschreiben. Wie schon gesagt - ich möchte nicht zu privat werden und will eigentlich auch gar nicht näher auf das Ereignis eingehen. Ich möchte euch nur immer wieder sagen - lebt euer Leben genau so, wie ihr es wollt, achtet auf euer Umfeld und eure liebsten Menschen und passt vor allem auf euch selber auf. Das Leben hält leider nicht immer nur gute Zeiten parat und ich habe eigentlich jetzt schon eine gewisse Angst davor, was noch alles kommen wird im Leben. Doch genau darauf muss man sich einstellen und alles auf sich zukommen lassen. Dafür werden auch wieder richtig gute Zeiten kommen, auf die man sich freuen kann. Ich glaube ja fest an das Schicksal und daran, dass alles im Leben aus einem bestimmten Grund passiert. Daher werden bestimmt auch noch einige Dinge im Leben passiert, die man einfach nicht glauben kann und realisieren kann. Meine Gedanken sind jedenfalls ganz stark bei dieser einen Person, bei seinem Umfeld und ich hoffe sehr, dass das Schicksal das Beste für unser Leben bereit hält und uns allen noch viel Zeit lässt, um das  Leben lange genug zu leben.