Dezember 17, 2015

VIENNA TRIP RANDOM.


#fromviennawithlove

Finally komme ich dazu, euch ein bisschen von meinem Wien Trip vor zwei Wochen zu erzählen. Ich war dieses Jahr zum dritten Mal in Wien und bin einfach nur absolut begeistert von dieser Stadt. Eine Ecke ist schöner als die Andere und gerade zu Weihnachten ist die komplette Stadt festlich geschmückt und man kann sich gar nicht satt sehen. Altbauten voll mit Stuck, wunderschöne hohe Türen (oh yes, Wien du bist die perfekte Stadt für Fashion Blogger Locations!), süße kleine Gassen neben der riesigen Innenstadt, Schlösser, riesige Hochhäuser und mittendrin die Donau. Ich bin einfach nur verliebt. Die Stadt ist genau das richtige Mittelding. Großstadtfeeling aber auch super süß und heimisch. Wien wäre definitiv ein Platz, an dem ich mir vorstellen könnte, irgendwann zu leben. Wir sind direkt am Donnerstag morgen nach Wien losgefahren und gegen Mittag im Hotel angekommen. Kein Luxushotel und auch nicht relativ groß, zum Schlafen hat es aber letztendlich absolut gereicht. Bei Städtereisen finde ich das Hotel nicht so wichtig, hauptsache das Hotel liegt relativ stadtmittig und man kann alles bestmöglich zu Fuß erreichen. Wir sind übrigens wirklich fast alles gelaufen oder mit Uber gefahren, das ist einfach die schnellste und billigste Variante, im Ausland von A nach B zu kommen. Und natürlich die Bequemste! Nach dem Auspacken sind wir dann in das G3 Einkaufzentrum gefahren, das ein bisschen außerhalb in Gerasdorf liegt. Das Einkaufszentrum ist riesig und man findet definitiv etwas für jeden Geschmack. Nach dem Shoppen sind wir dann ausgehungert in ein Restaurant neben unserem Hotel und haben den Abend dort ausklingen lassen. Am Freitag sind wir nach dem Frühstück in die Wiener Innenstadt gelaufen. Ich habe ja schon einige Sehenswürdigkeiten in Wien besucht, da ich die letzten Male immer mit meiner Besten in Wien war, die sich schon gut dort auskennt. Meine Eltern waren allerdings das erste Mal in Wien und deshalb mussten wir ein bisschen das Touri Programm durchziehen ;). Ich habe mich nachmittags dann allerdings in die Läden gestürzt und meinen Geldbeutel glühen lassen. Wien ist ein echtes Shoppingparadies und die Hölle für mein Konto! Vor allem in der Kärtner Straße und in der Mariahilfer Straße gibt es Einiges für Shopping Victims! Danach ging es für uns auf den Naschmarkt, da muss man definitiv auch hin, wenn man mal in Wien ist! Man kann sich wirklich durch die kompletten Stände dort futtern und an jeder Ecke muss man stehen bleiben, weil es so gut riecht oder das Essen einfach zu gut aussieht. Als Restaurant kann ich dort das Neni empfehlen, super lecker! Abends sind wir dann noch auf den Christkindlmarkt am Rathausplatz. Kitsch all over sage ich da nur! Trotzdem toll zum Anschauen und der Glühwein schmeckt auch richtig gut!
Am Samstag Abend war ich spontan auf eine die Miss Earth Wahl eingeladen, da ein Freund dort Karten hatte und mit der Marke Just Eve auf der Wahl unterwegs war (so tolle Kleider!!). Spontan heißt wirklich spontan. Am Freitag Abend hat er mir Bescheid gegeben und ich war natürlich nicht dafür ausgerüstet, auf eine Misswahl zu gehen. Am Samstag musste ich also Shopping Queen spielen und innerhalb von ein paar Stunden ein komplettes Outfit und Schminke zum Motto "Cocktail" zusammensuchen. Und wie das immer so ist - wenn man etwas sucht, findet man nichts. Absolut nicht. Zum Glück gibt es in Wien den Store BikBok, mein Freund und Helfer. Dort habe ich dann auch das schöne Paillettenkleid gefunden, das ihr auf den Bildern unten sehen könnt. Nach meinem Shopping Marathon bin ich dann noch mit meinen Eltern auf den Christkindlmarkt am Schloss Belvedere. Super schön! Das Schloss an sich ist schon toll und mit Weihnachtsdekoration wirkt das Schloss noch atemberaubender! Am Abend ging es dann auf die Misswahl - 120 Miss Girls aus verschiedenen Ländern, die um den Titel Miss Earth gekämpft haben. Wie viel davon einstudiert und vorher schon abgesprochen war, will man gar nicht wissen. Trotzdem war das Event der Hammer und ein Erlebnis wert! Danach sind wir noch in einen Club weitergezogen und man muss schon sagen - die Wiener können feiern! Im Club lief nur Hip Hop (love it!) und um 5 Uhr morgens lag ich dann irgendwann halb tot im Bett. Um 9 haben mich meine Eltern aus dem Bett gescheucht - Koffer packen und Check Out. Ihr könnt euch ja vorstellen, wie froh ich war im Auto zu sitzen und einfach nur zu schlafen. Wieder mal ein absolut gelungener Trip und ich hoffe, Wien ganz schnell wieder zu sehen.



Wien Reise Tipps
Wiener Christkindlmarkt am Rathaus
Wien Christkindlmarkt Rathaus
Wings for one Day
Wien Outfit Winter
Wien Random Travel
With Daddy <3
Vienna Christmas Market Travel
Christmas Market @Rathausplatz
Miss Earth Wahl 2016
Miss Earth Wahl 2016
Miss Earth Choice 2016
My Look for the Night - Dress via BIKBOK
Just Eve Event
With my best Basti & JUST EVE
Vienna City Trip
Shopping Day
Vienna Dom Travel Trip
Stephansdom
Vienna Christmas City Trip
Awesome Christmas in Vienna
Wien City Travel
Schloss Belvedere Wien City
Schloss Belvedere in Wien
Sundowner
Wien Innenstadt City
Wien City Doors
Wien Innenstadt City
Wien Stepahansdom
Vienna Travel Tip Guide
Vienna Naschmarkt Food
Vienna Naschmarkt Food
Naschmarkt Vienna
Vienna Schloss Belvedere
Wien Schloss Belvedere
Vienna Christmas Market
Vienna City Travel Guide
Christkindlmarkt am Schloss Belvedere
Fashion Blogger from Munich