November 12, 2015

NUDE MEETS BLACK.


Kommt euch die Location, bzw. die Tür irgendwie bekannt vor? Innerhalb von ein paar Tagen war nicht nur die Tür komplett umgestylt, sondern auch meine Haare haben sich von einer langen blonden Mähne (vor der damals braunen Tür) in diesem Outfit  dezent gewandelt. So schnell kann es gehen! Ich bin immer noch super happy mit der großen Veränderung - ich fühle mich wirklich wie ein anderer Mensch! - und kann mir sogar nicht Mini Zöpfe machen! Die sind zwar nicht ansatzweise so künstlerisch wie meine Flechtfrisuren, die ich mir im Sommer immer mit meiner noch langen Haarpracht gemacht habe, aber hey - immerhin! Ich finde es übrigens wundervoll, dass sich die neu gestrichene Tür so toll an mein Outfit angepasst hat.Die Tür ist auch noch direkt neben unserem Haus und so mussten wir nicht ewig nach einer passenden Shooting Location suchen. Ich achte im Moment immer auf passende Hauswände, Türen, Parks usw. in meiner Nähe, die man als Shooting Location verwenden kann und nehme so auch endlich mal meine Umwelt wahr haha. Oft wundere ich mich schon, dass ich noch nie gegen ein Schild oder gegen eine Ampel gelaufen bin, nachdem ich IMMER auf mein Handy schaue. Nicht gut. Neuzugang in diesem Look sind übrigens die super schönen Booties in Kroko Prägung von Peperosa. Ich habe schon ewig nach Ankle Boots gesucht, die man sowohl im Alltag, als auch abends anziehen kann und die einen nicht zu hohen Absatz haben. Also irgendwie schick, aber irgendwie auch was für den Alltag. Da habe ich wohl das perfekte Paar gefunden! 


Boots* - PEPEROSA / Cardigan - ZARA / Shirt* - URBAN OUTFITTERS (SALE!) / Jeans - FOREVER 21 / Leather Jacket* - FREAKY NATION / Necklace* - BLACK PALMS