ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oktober 27, 2015

OLAPLEX TREATMENT - SALON SANTINO PRIMAVERA.


Ich glaube, so oft wie in diesem Jahr, habe ich meine Haare noch nie gefärbt. Im Endeffekt bin ich ja immer meinem blonden Haar treu geblieben, aber zwischendurch war ich auch mal (leider!) ziemlich gelb auf dem Kopf, dann mal grau und mittlerweile bin ich ziemlich weißblond. Das Gelb war ein unglücklicher Zufall und ich war richtig froh, dass ich kurz darauf DEN Friseur meines Vertrauens in München gefunden habe. Hier könnt ihr etwas über meinen ersten Besuch bei den Jungs von Santino Primavera nachlesen und sehen, wie ich mit grauen Haaren aussehe. Ich war so super happy mit dem Ergebnis und auch mit dem Service im Salon, dass ich ein paar Wochen darauf nochmal in den Laden gekommen bin und mir meine graue Tönung nochmal aufgefrischt habe. Vor ein paar Tagen war es dann wieder soweit - die graue Tönung hat sich mittlerweile leider ausgewaschen, der Ansatz ist schon gut rausgewachsen und irgendwie fand ich die Farbe zu dunkel. Etwas Neues musste her. Es sollte heller werden - und zwar wirklich ziemlich hell! Da meine Haare durch die ganzen Blondierungen schon ganz schön leiden musste, war ich ziemlich happy, dass mir Thomas (DER Mann für meine Haare!) erzählte, dass eine Vertreterin von dem neuen "Wundermittelchen" namens Olaplex in den Salon kommen würde und ich das Treatment auch direkt testen könnte. Da war ich natürlich sofort dabei! Ich habe bisher schon einige Reviews und Testberichte über das ominöse Olaplex gelesen und war schon gespannt, was die Produkte mit meinen Haaren machen würden. Olaplex ist ein neuer Wirkstoff, der das geschädigte Haar dauerhaft repariert und gebrochenes Haar wieder aufbauen soll. Vor allem bei Blondierungen, die das Haar meist stark beschädigen, ist das Mittel eine super Möglichkeit, dass das Haar nicht komplett abbricht. Man kann Olaplex mit in der Coloration anwenden, als zusätzliches Treatment und sogar auch bei chemischen Behandlungen wie einer Dauerwelle. Wie ihr auf meinem "Vorher" Foto erkennen könnt, waren meine Spitzen durch die Blondierungen schon ganz schön geschädigt und richtig frizzig. Erstmal wurde die Blondierung, gemischt mit dem Olaplex auf die Haare aufgetragen, danach die Spitzen blondiert, alles ausgewaschen und die Tönung aufgetragen, damit der Gelbstich verschwindet.
Anschließend wurde noch eine Kur aufgetragen, die kaputten Spitzen abgeschnitten, geföhnt und ein paar schöne Wellen in die Haare gedreht. Meine Meinung zu Olaplex und zum Ergebnis: Der Fühltest am frisch blondierten Haar fiel sowohl für die Profis aus dem Salon, als auch für mich definitiv positiv aus! Die Haare fühlten sich viel weicher an als beim Färben ohne Olaplex, da kommt man meist gar nicht richtig durch die Haare und sie fühlen sich an wie Kaugummi. Allerdings muss man ehrlich sagen, dass Olaplex nicht DAS absolute Wundermittel ist, das komplett geschädigte Haare wieder herstellt. Da kann einfach nur die Schere weiterhelfen. Mag sein, dass bei dunklen Coloration oder bei Haaren, die nicht so stark geschädigt sind wie meine, der Stoff besser wirkt und die Haare nach der Behandlung noch schöner glänzen und gesünder aussehen. Da meine Haare, wie schon gesagt, dieses Jahr schon öfter blondiert wurden, mussten sie schon einiges mitmachen. Jetzt heißt es für mich einfach pflegen, pflegen, pflegen und ich bin auch schon am überlegen, mir nicht einen lässigen Long Bob schneiden zu lassen. Meinen Haaren würde es auf jeden Fall gut tun und ich glaube, dann sehen sie auch um Einiges gesünder aus und wachsen wieder schöner. 


Damenstiftstraße 18
80331 München

P.S.: Den Post oben habe ich am Montag in der früh schonmal vorgeschrieben, am Nachmittag war ich nochmal bei Thomas im Salon zu Besuch - eigentlich nur um meinen Haaren nochmal eine Aufbaukur zu gönnen. Und ich kann es selbst noch gar nicht glauben - wir haben doch tatsächlich ganz spontan ungefähr 20 cm Haar abgeschnitten und ich habe jetzt einen Longbob! Ich bin so happy, vor allem weil die Haare jetzt wieder viel gesünder aussehen und mehr Volumen haben. Wer schonmal vorab sehen will, wie die Haare aussehen - Folgt mir auf Instagram @lauralamode! Die nächsten Outfitposts werden erstmal noch mit langen Haaren kommen, bald werdet ihr aber auch auf dem Blog die kurzen Haare sehen können ;).


BEFORE


AFTER