ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mai 20, 2015

CLICK&CHIC WITH QVC.


Eine virtuelle Umkleide? Hä? Das dachte ich mir auch, als eine Email in mein Postfach flatterte ob ich denn nicht Lust hätte, die virtuelle Umkleide von QVC in den Pasing Arcarden zu testen. So wirklich vorstellen konnte ich mir das "Shopping der Zukunft" nicht und war daher umso gespannter auf die Umkleide. Der Multichannel Versandhändler QVC (habt ihr bestimmt schonmal im Fernsehen gesehen - "Shopping" im Fernsehen), ist seit April in verschiedenen Städten unterwegs und stellt die neue Shopping Innovation vor. Wir kennen das Problemchen ja alle: Samstag Mittag ab in die Stadt auf Shoppingtour. Einen Haufen Kleider über dem Arm, die man gerne anprobieren möchte. Im besten Fall ist es an dem Tag noch ultra heiß, der Laden ist zum Brechen voll und man ist nahe dem Nervenzusammenbruch. Story of my life sage ich da nur! Man wackelt zu den Umkleiden und sieht eine Schlange, die locker einen Kilometer sein könnte. Okay, ich übertreibe aber es ist einfach trotzdem super nervig. Online shoppen ist hier natürlich ein Ausweg aber da stehe ich oft vor den Fragen: Steht mir das überhaupt? Sieht die Farbe gut an mir aus? Schmeichelt der Schnitt meiner Figur? Die Models aus den Shops können auch Müllsäcke tragen, selbst die sehen an ihnen gut aus. Ich habe so leider schon oft Fehlkäufe gehabt und musste alles wieder zurück schicken. Auch nervig.
Mit der neuen Technologie - der virtuellen Umkleidekabine - kann man sich selbst durch eine speziell entwickelte Kamera auf den Bildschirm beamen und via Gestensteuerung seine Lieblingskleidung "anziehen". Mich hat das Ganze ein bisschen an die Wii erinnert, mit welcher man auch per Bewegung spielen kann. Wie man möchte kann man individuelle Fashion-Kombis anprobieren, sich wieder andere Sachen aussuchen und viel ausprobieren. Wenn man das digitale Traumoutfit zusammengestellt hat, kann man den Look per Screenshot online bestellen und auch ausdrucken. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hatte ich meinen Spaß mit der Kamera und finde die Idee einfach supercool! Ich hoffe mal, dass die virtuelle Umkleide sich irgendwann in allen Online Shops durchsetzen wird und man so nie wieder Fehlkäufe hat und sich das nervige Anstellen in den Läden sparen kann! Vielen Dank nochmal an das QVC Team, dass ich eine der ersten Testerinnen sein durfte!!