ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Januar 21, 2015

MY FASHION TRAVEL ESSENTIALS.



Mein derzeitiges Gesicht, wenn ich diesen mega Koffer sehe und dann auf sämtlichen Social Media Kanälen hunderte von Blogger Girls und anderen Fashion People, die auf der Fashion Week in Berlin unterwegs sind. Bei mir heißt es derzeit leider nicht Berlin Fashion Week, sondern Lernmarathon und Prüfungsphase. Ganz toll. Ich habe leider IMMER das Glück, dass die Prüfungen während der Fashion Week stattfinden. Aber immerhin habe ich einen tollen neuen Koffer, das ist doch schonmal was! Der Koffer wartet nur darauf, für tolle Reisen gefüllt zu werden. Die nächste "Minireise" steht wohl schon für Mitte März an: ab zu meinem Julchen nach Köln! Was bei mir allerdings beim Reisen immer ein wenig problematisch ist: Das Packen! Ich verstehe nicht, wieso manche Menschen das Koffer-Packen lieben? Klar, eine gewisse Reise-Vorfreude ist natürlich immer da aber Koffer packen verwandelt mich in ein nervliches Wrack. Ich packe generell zu jeder Reise zu viel ein, aber man weiß ja nie was kommt... Zum Glück ist mein neuer Schalenkoffer von Dress-for-less so groß, dass ich en masse einpacken kann und trotzdem noch Platz für Shoppingerrungenschaften bleibt. Der Koffer ist auch noch super leicht und lässt sich gemütlich, seitlich rollen. Es gibt aber ein paar "Fashion Travel Must Haves", die bei mir mit müssen und wahre Kombininationswunder sind. Egal ob ich im Sommer oder Winter verreise. Was das so ist? Das zeige ich euch in Form von Collagen.


 Suitcase - via Dress-for-less here

1. PANTS & SKIRTS
In der Kategorie "Unterteile" gehören bei mir ein paar bestimmte Dinge dazu. Da ich ein absoluter Leder Leggings Lover bin, muss mindestens ein Paar mit. Auch eine bequeme Jogginghose oder eine Leggings dürfen nicht fehlen, da vor allem für die Reise etwas Bequemes super ist. Meist packe ich noch eine schwarze High Waist Skinny ein, die kann man einfach zu allem kombinieren. Wenn man noch Platz hat, darf auch noch eine Basic Skinny Jeans mit. Je nachdem wohin die Reise geht und wie es temperaturtechnisch aussieht, nehme ich auch gerne einen Maxirock und eventuell einen kurzen Rock mit. Beides kann super mit einer dicken Strumpfhose und Boots (für tagsüber) oder Heels für abends kombiniert werden.

2. JACKETS
Bei der Jackenwahl fällt mir die Entscheidung meist schwer. Wenn man eine dicke Winterjacke einpackt, ist der Koffer meistens schon voll. Die ziehe ich deshalb direkt zum Reisen an und packe noch eine etwas dünnere Alternative in den Koffer. Meine All Time Favorites sind im Moment  Lederjacken, Bomberjacken und Egg Shape Coats. Am Liebsten alles oversized geschnitten, damit man noch einen dicken Pulli oder einen Cardigan drunter ziehen kann. Alle Optionen kann man auch abends super zum schickeren Essen oder Feiern tragen. 
 Bomber Jacket - Coat - Leather Jacket Fur - Leather Biker Jacket


3. SHOES
Hier kommt es natürlich wieder darauf an, wo man hinfährt und was man so geplant hat. Nur am Strand chillen und 30 Grad? Dann braucht ihr natürlich keine drei Paar Boots und Sneakers. Da reichen ein Paar Sandalen, Flip Flops usw. Wenn ihr eine Städtereise machen wollt, auf jeden Fall bequeme Schuhe mitnehmen! In Sneakers läuft es sich viel besser als in unbequemen Pumps oder engen Schuhen. Die kann man sich für den Abend einpacken. Ein paar schwarze Boots kommen bei mir IMMER mit. Wenn ihr ein Modell aus echtem Leder wählt, könnt ihr diese auch im Sommer super zu Shorts oder Rock tragen. Ein Paar Schuhe mit Absatz für ein schönes Abendessen oder zum Clubben werden bei mir nur eingepackt, wenn der Koffer noch Platz lässt.



4. TOP
Bei den Oberteilen habe ich ganz schöne Problemchen beim Einpacken. Was allerdings immer mit muss: Ein paar Basic Oberteile, die sich zu allem kombinieren lassen. Ein weißes und ein schwarzes T-Shirt oder Top, eine schöne weiße Bluse, ein Body (ziehe ich persönlich super gerne zu High Waist Jeans und vor allem zum Feiern an), ein Print Shirt und schöne Bras, die man unter weit ausgeschnittenen Shirts tragen kann. Bei Oberteilen darf man gerne ein bisschen mehr einpacken. Schusselchen wie ich, kleckern sich gerne mal beim Essen voll oder schaffen es irgendwie, ihr Oberteil untragbar zu machen, haha.



5. KNIT
Cardigans und Pullis. Wenn ihr in ein warmes Urlaubsgebiet fliegen wollt, reicht euch ein dicker Kuschelcardigan oder -pulli für die Reise. Im Flugzeug kann es super kalt werden und auch im Auto holt man sich durch die Klima schnell eine Erkältung. Auch wenn ihr Städtetrips macht, können ein paar dicke Kuschelsachen nicht schaden. Sie halten euch warm und sehen abends über Kleidchen oder dünne Tops super aus. Schwarz geht sowieso immer!


6. ACCESSOIRES
Jaja die Sache mit den Accessoires... Mit dem Schmuck und vor allem den Taschen... Eine schwere Geburt - bei mir zumindest. Mein Schmuck "täschchen" wiegt dann gefühlte 10kg und auch von meinen Taschen möchte ich am Liebsten keine zu Hause lassen. Da die meisten Taschen ein gutes Gewicht haben und ziemlich sperrig sind, ist der Koffer schnell voll. Und wenn wir mal ehrlich sind: im Endeffekt brauchen wir im Urlaub eine etwas größere Tasche, in der wir tagsüber Kamera, Wasserflasche und alle anderen Dinge, die Frau eben so braucht, verstauen können. Für abends eine kleine Handtasche oder Clutch und fertig. MEHR BRAUCHEN WIR NICHT! Denkt immer daran: Ihr wollt bestimmt shoppen gehen und am Flughafen könnte es wegen dieser 20kg Begrenzung sonst teuer werden... 
In Sachen Schmuck: Haltet euch an eure Lieblingssachen! Ein, zwei oder drei filigrane Halsketten, eine Statementkette für abends, ein paar schöne Armbänder und Ringe. Eine Uhr haben wir meist sowieso am Handgelenk. Damit man sich auf der Reise nicht erkältet und es kuschelig hat, sollte man auch einen weichen Schal dabei haben. Sollte es in kältere Ortschaften gehen, dürfen auch gerne  zwei mit eingepackt werden. Wichtig für Bad Hair Days: Hüte oder Mützen! Können Leben retten, wenn man kein Fan von Trockenshampoos ist ;)



So meine Lieben, Respekt an alle, die sich den ganzen Post durchgelesen haben, haha! Ich hoffe, ich konnte euch beim "Ich packe meinen Koffer und nehme mit..." Spiel helfen und ihr habt es beim nächsten Kofferpacken nicht so schwer. Ich bin ja mal gespannt, wie meine nächste Pack Action aussieht und ob der Koffer sich diesmal leicht die Treppe runter tragen lässt...