ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Juni 02, 2014

daily Love Nr° 21.

Okay, eigentlich sind es zwei "daily lovelys", die bei mir einziehen durften. Es handelt sich um zwei kleine Schwarze, die Wunder vollbringen. Die ikoo brush home und die ikoo brush pocket. Sie sehen dem allbekannten Tangle Teezer ziemlich ähnlich, die Wirkung ist aber nicht genau die Gleiche. Wer von uns (zumindest die Damen mit langem Haar) kennt das nicht: Nasse Haare, Knoten all over und nichts geht mehr. Bad Hair Day lässt grüßen. Man sollt ja vor allem das nasse Haar sowieso nicht unbedingt mit "harten Borsten" Bürsten, da sie sonst viel schneller abbrechen und die Haarstruktur schädigen. Nachdem die ikoo brush mit der Post eingeflogen ist, dachte ich mir "Dich teste ich gleicht mal!". Nachdem ich mir also die Haare gewaschen und handtuchgetrocknet habe, ein bisschen Sprühkur auf meinem Kopf verteilt habe, kam das Schätzchen und zum Einsatz. Und siehe da: Normalerweise brauche ich bei meinem Haaren immer so 5-10 Minuten, bis ich wirklich mal komplett durch bin. Danach hängt meine halbe Haarpracht in der Bürste und ich denke mir nur, wie ich eigentlich immer noch Haare auf dem Kopf haben kann. Nachdem ich aber das ikoo Wunder durch meine Haare gleiten ließ, waren sie mega schnell durchgekämmt und es hingen nur ein paar einzelne Haare fest. EIN WUNDERTEIL! Mit dem Tangle Teezer bin ich nie wirklich durch meine dicken Haare gekommen, da die Borsten leider zu weich und zu kurz sind. Die Borsten von der ikoo brush sind ein wenig fester und länger und kämpfen sich auch durch dichtes Haar. Auch meine Mama war sofort begeistert und benutzt die ikoo brush home jetzt auch immer mit. Die süße ikoo pocket ist ein bisschen kleiner und hat noch einen "Schutz" für die Borsten - perfekt für unterwegs. Ich leider schon immer an diesen schrecklichen kleinen Babyhärchen, die immer total wild abstehen wenn ich die Haare zusammen binde. Eine richtige Bürste kann die Dinger auch nicht bändigen. Wenn man aber mit der ikoo brush durch die vordere Haarpartie geht (auch wenn die Haare schon zusammen gebunden sind!) und ein bisschen Haarspray nachsprüht, sieht die Sache gleich besser aus. Danke an das ikoo brush Team (special greets an Tina und Toni!), dass ich die ikoos testen durfte. Ich bin echt begeistert!

ikoo brush home.
ikoo brush pocket.