ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Januar 13, 2014

DIY Chanel Lookalike.

DIY CHANEL LOOKALIKE

Man nehme: 1 altes Vintage Shirt, das eher deinem Daddy als dir passen würde. Irgendwie langweilig, so ganz ohne "nichts". Clean kann ja manchmal ganz gut aussehen, da das Shirt mir aber fast bis zu den Knien geht und eher sackähnliche Konturen angenommen hat, musste irgendwas Kreatives her. Der Blick fällt auf die Stoffschere. Und zurück zum Sackshirt. Blick geht hin und her. Schnell das Tshirt geschnappt, auf den Schreibtisch platziert und zu einem kurzen Cropshirt umfunktioniert. Die Ärmel habe ich hochgekrempelt und mit Sicherheitsklammern festgesteckt. Sieht irgendwie besser aus als lange Männer-Tshirt-Ärmel. Wer mag, kann die Ärmel natürlich auch abschneiden und ein Tanktop daraus machen. Irgendwie sieht das Ding aber immer noch nicht allzu spannend aus. Wie gut, dass Tumblr so eine gute Anti-Langeweile-Inspiration ist und mir ein wunderschönes Chanel Shirt in die Augen gesprungen ist. Da ein wahres Chanel Stück im Moment leider meinen Geldbeutel sprengen würde, nehme man einfach das langweilige (inzwischen Crop) Shirt, einen Textilmarker (ich habe einen Schwarzen genommen) und alte Stoffreste. Natürlich kann man jeden Stoff nehmen, ich habe noch ein bisschen weißen Spitzenstoff in meiner Bastelschublade gefunden. Im Internet kann man sich bei Google sämtliche Größen des Chanel Logos ausdrucken, das einfach ausschneiden und wie eine Schablone aufs Shirt legen und mit Bleistift umranden. Dann das Logo mit dem Textilmarker ausmalen. Jetzt kommt der "schwere" Teil des DIY. Man kann den Stoff natürlich auch mit speziellen Stoffklebern auf das Shirt kleben, ich habe es aber lieber mit der Nähmaschine aufgenäht, so hält es sicher auch beim Waschen. Ich habe einfach ein Quadrat aus dem Stoff ausgeschnitten und auf das Shirt gelegt. Dann mit der Nähmaschine den Stoff auf das Chanel Logo genäht und die Reste abgeschnitten. Schon ist das Schätzchen eigentlich fertig. Wer will, wer mag, kann natürlich auch noch Perlen, Nieten oder sowas auf das Zeichen nähen. Ich finde es so aber perfekt und bin absolut verliebt. Was meint ihr dazu? Gefällts euch? 


Fashionl-Blogger-Model-DIY-Chanel-Vintage-Selfmade-Shirt-Fashioblog-Modeblog-Modeprinzesschen-Munich-München-Random-Travel Tipps-Fashion Blog-Mode Blog-Fashion-
Fashionl-Blogger-Model-DIY-Chanel-Vintage-Selfmade-Shirt-Fashioblog-Modeblog-Modeprinzesschen-Munich-München-Random-Travel Tipps-Fashion Blog-Mode Blog-Fashion-
Fashionl-Blogger-Model-DIY-Chanel-Vintage-Selfmade-Shirt-Fashioblog-Modeblog-Modeprinzesschen-Munich-München-Random-Travel Tipps-Fashion Blog-Mode Blog-Fashion-
Fashionl-Blogger-Model-DIY-Chanel-Vintage-Selfmade-Shirt-Fashioblog-Modeblog-Modeprinzesschen-Munich-München-Random-Travel Tipps-Fashion Blog-Mode Blog-Fashion-
Fashionl-Blogger-Model-DIY-Chanel-Vintage-Selfmade-Shirt-Fashioblog-Modeblog-Modeprinzesschen-Munich-München-Random-Travel Tipps-Fashion Blog-Mode Blog-Fashion-