September 03, 2013

Some Hair Things.

Nach meinem beauty "Was-packe-ich-mir-so-ins-Gesicht" Post, gibt es heute meine derzeitigen Haarprodukte, die mir eine mehr oder weniger gesunde, blonde Mähne verschaffen. An sich mag ich meine Haare echt gerne, ich sollte sie nur langsam echt mal wieder schneiden lassen. Leider schiebe ich das Spitzenschneiden immer total lange vor mich hin, ich habe immer das Gefühl alles was ich wachsen lasse, muss ich dann wieder abschneiden lassen. Mir können sie im Moment aber nicht lang genug sein. Nach dem Urlaub im Oktober müssen sie jetzt aber wohl oder übel echt mal wieder abgeschnitten werden, vor allem am Strand in der Sonne und im Salzwasser werden sie meist noch mehr beschädigt. Spliss ist echt eines der Dinge, auf die ich gut verzichten könnte im Leben. Noch mehr nervt mich aber mein "Frizz", der sich meist auf meiner Platte nach dem Luft trocknen oder föhnen der Haare bildet. Diese kleinen fiesen nachwachsenden Haare, die sich einfach nicht glänzend flach legen wollen. Gerade im Sommer bin ich aber einfach total Föhn- und Glättefaul und lasse sie meistens lufttrocknen. Mein Haar dankt es mir, bei jedem Glätten schreien sie immer "Hilfe, ich bin doch eh schon kaputt genug". Meine einzelnen derzeitigen Haarmittelchen habe ich euch unten aufgelistet. DAS Wunderding ist mir aber auch bei der Haarpflege noch nicht entgegen gelaufen. 


1. Shampoo & Conditioner
John Frieda "Go Blonder" - mein Julchen hat mir die Go Blonder Produkte von John Frieda empfohlen, als ich mal wieder rumgejammert habe, wie sehr mich mein Ansatz stört. Da ich im Moment aber leider ein bisschen mit dem Geld zurück stecken muss, kann ich mir Strähnchen beim Frisör leider nicht so ganz leisten. Die Produkte kosten insgesamt nur ca 15 € zusammen und die Haare werden wirklich richtig schön hell! Totale Wunderdinger. Kann ich nur empfehlen!



2. Shampoo
Balea After Sun Shampoo & Conditioner - Nach einem langen Tag in der Sonne darf auf dem Haar mal ein bisschen Pflege gegönnt werden. Dann packe ich mir immer das Shampoo (und gleichzeitig Conditioner) von Balea in die Haare.


3. Hair Care "After Shower"
Schauma Cream & Oil - Nach dem Waschen und Handtuch-trocknen sprühe ich mir immer die Schauma Sprühkur in die Haare. So lässt sich das Haar besser kämmen und die Haare werden super weich.
Guhl Föhn Lotion - Um die Haare vor der Föhn- und Glätthitze zu schonen.


4. Last Step Care
Screen Arganöl - gegen meine frizzig abstehenden kleinen Haare auf dem Oberkopf und meine splissanfälligen Spitzen benutze ich am liebsten das Arganöl von Screen. Macht superweiche Haare und riecht sehr gut. Leider ist das Öl bald leer und ein Nachschub muss her.
Alverde Aroma Pflegeöl - Welches ja eigentlich nur für den Körper ist, aber wenn man nur ganz wenig nimmt, kann man das Öl auch für die Haare benutzen. Riecht auch mega lecker und macht ganz weiche Haare!


5. Styling
Swiss O Par - Wenn ich mir mal Locken mache, muss immer eine 10kg Ladung Haarspray und am Besten auch noch einiges an Haarwachs in die Locken geknetet werden, damit die auch wirklich einige Stunden durchhalten. Am Liebsten klaue ich dann Papis Kokos Haarwachs, das riecht so gut!