ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mai 01, 2013

Destroyed.

Wer sich mein letztes Video angesehen hat (in dem ich euch mit meinen Lieblings Frühlingssachen aus meinem Schrank zugetextet habe!) ist vielleicht schon meine Destroyed Vintage Boyfriend Jeans aufgefallen, die ich auch im Video vor die Linse gehalten habe. Sie gehört definitv auch zu meinen Favoriten für die kommenden warmen Frühlings/Sommetage. Durch die Löcher war es bisher fast noch zu kalt, da der Wind schon ganz schön durchbläst haha. Die Hose stammt aus dem Kleiderschrank meiner Omi, den ich vor einiger Zeit "ausgemistet" habe und mir unter anderem auch das Schätzchen mitnehmen durfte. Allerdings hatte sie einen richtigen unsexy Karottenschnitt, deswegen habe ich mich gleich an die Nähmaschine gesetzt und sie ein bisschen enger genäht. Letztendlich kam dann ein süßer "Boyfriend Schnitt" dabei raus. Ich finde, durch den hohen High Waist Schaft und die hochgekrempelten Hosenbeine sieht das Ganze dann nicht allzu "männlich" aus. Kurzes Top, Sandalen, Ballerinas oder auch zum Feiern hohe Schuhe (gefällt mir fast am Besten, allerdings bin ich lieber Flach-Trägerin als die hohen Dinger auszupacken) dazu und ein simples "Laura Outfit" steht. Die Löcher mache ich übrigens am Liebsten mit einer groben Käsereibe in Jeans. Das geht super und sieht nicht so gewollt aus wie zum Beispiel mit Schere und Nadel. Als ich mit der Hose fertig war, hatte ich zwar geschundene Finger und meine Hände waren auch nicht mehr ganz fit, aber was tut man nicht alles für die Schönheit. Ich hoffe die Hose kommt ganz schnell mal zum Einsatz damit ich euch auch ein ganzes Outfit zeigen kann. Bis dahin müsst ihr euch mit Hose-Bauch-Plateauwedges-Kombi zufrieden geben ;). Wie gefällt euch mein neues DIY Projekt? Ich bin vor allem mega stolz auf meine Nähkünste, normalerweise musste mir Mama bisher immer Hosen enger nähen. Ich finde aber ich habe das richtig gut hinbekommen fürs erste Mal. Selbst ist die Frau! Und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Restfeiertag, ich bin irgendwie total auf Sonntag und auch dementsprechend den ganzen Tag schon in Sonntag Gammelstimmung. xx, eure Laura.