ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Februar 26, 2013

Awesome BLISSANY Event.

Letzten Freitag lud das Team von Blissany zu einem Blogger Event ein - ein super liebes Team, das uns mit frischem Fingerfood, einer mega Blissany Torte und Sekt empfing. Ich habe mich richtig gefreut, auch mal mir noch unbekannte Münchner Bloggergesichter kennen zu lernen, vor allem Franzi von thefasionmypassion und Conny von fashionvictress. Auch super gefreut habe ich mich, Luisa von StyleRoulette mal wieder zu sehen! Neben dem vielen Weiber Geratsche und Blogger Austausche und dem lecker Essen, waren als Höhepunkt des Abends die Marken, die uns vorgestellt wurden.


Das erste (mir bisher auch noch unbekannte) Label, das uns von der süßen Designerin höchstpersönlich vorgestellt wurde, hört auf den Namen SchoShoes und kommt ursprünglich aus Milano. Das Label hat sich hauptsächlich auf flache Treter spezialisiert - vor allem die personalisierten Ballerinas sind ein absolutes Highlight von SchoShoes. Farbe, Material, Muster und die Farbe der Bestickung können originell ausgewählt werden und werden in Handarbeit gefertigt. Wundervoll! Leider haben die Schuhe durch die hohe Qualität und die aufwendige Bearbeitung auch ihren dementsprechenden Preis: um die 300€ kosten die Initial Ballerinas. Auch Stars wie Olivia Palermo tragen die süßen, zierlichen Schuhe an ihren Füßen und  auch in der InStyle sind die Ballerinas immer öfter zu begutachten.



Ein weiterer Entertainment Punkt des Abends: die Workshops von heartware. Das Label kommt aus Österreich und mit dem Spruch "Einige Menschen träumen von Glück, andere Menschen von Keksen" lässt sich schon gut beschreiben, um was es sich bei heartware handelt. Auf der Internetseite von heartware kann man sich Glückskeksketten und -armbänder in veschiedenen Größen mit seinem individuellen Spruch zusammen stellen - auch wir durften uns an ein Armband rantrauen. Ich wollte eigentlich zuerst meinen Lieblings-Glück-Spruch "Hakuna Matata" in den Glückskeks schieben, der war allerdings zu lang. Also habe ich mich einfach und (jaja ich weiß) mega unkreativ für meinen Namen entschieden. Das Armband ist trotzdem total süß geworden und vor allem das Basteln mit Franzi zusammen war eine große Gaudi.


Im zweiten Teil vom heartware Workshop durften wir uns Armbänder föhnen. Ja föhnen! Auch hier steht wieder der individuelle Geschmack im Vordergrund. Man kann sich selbst ein "Plastikstück" aussuchen und dieses dann so lange erhitzen, bis man es dem Arm anpassend verbiegen kann. Wenn das gute Stück ausgekühlt ist und nicht genau passen sollte, kann man es so lange "zurecht" föhnen, bis es sich dem Arm richtig anschmiegt. Ich habe mich für das durchsichtige, dicke Armband entschieden, das im Licht ein bisschen aussieht wie ein glitzernder Kristall. Aber auch die neonfarbenen mit dem heartware Logo haben es mir angetan, sieht bestimmt wundervoll auf gebräunter Haut aus!

Franzi fleißig am föhnen ;)


Die letzte Marke, die wir beim Event kennen lernen durften: Cruciani. Die süßen Armbänder habe ich schon auf vielen Blogs gesehen - in echt sehen sie noch süßer aus! Die Armbänder kommen aus Italien und werden per Nadel aus feinster Spitze genäht. Die Bändchen sind in verschiedenen Motiven erhältlich, am Bekanntesten sind bisher wahrscheinlich die Kleeblätter und Herzen. Uns wurden die neuen Infinity-Bändchen vorgestellt und jeder durfte sich ein Armband aussuchen. Ich habe mich für Eines in altrosé entschieden. Der Trubel um die Armbänder ist mittlerweile so groß, dass sogar extra für die Mailänder Modewoche eine Limited Edition erstellt wurde.

Alles in allem ein schöner Abend, mit einem supernetten Blissany Team, neuen Bekanntschaften, lecker Essen, spannenden Workshops und die Vorstellung toller Marken! Vielen Dank an das Blissany Team für die Einladung!

P.S.: Schaut doch mal auf insidefruits.de vorbei, die lieben Mädels haben mich vor Kurzem interviewt und der Post ist jetzt online! Vielen Dank nochmal an die Mädels und euch viel Spaß beim Anschauen!