ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



November 29, 2012

My favourite? Black Leather!

Ohja ich liebe es. Schwarz, elegant, eine Spur Rockchick, Noblesse, Stil, Geschmeidigkeit, angschmiegsam, geliebt in meinem Herzen. Ich rede von meinem absoluten Lieblingsmaterial zu jeder Jahreszeit: Leder. Am liebsten im schönen Schwarz, Vintage und möglichst individuell. Es gibt nichts Besseres als eine alte Lederjacke, deren Leder schon richtig schön weich ist und die schon nach "mit mir wurde schon Einiges miterlebt" schreit. Tragen kann man Leder auch zu jeder Jahreszeit: Im Frühling und Herbst mit groben Strickpullis, Strumpfhosen und dicken Schals, im Sommer an lauen Abenden mit süßen, mädchenhaften Kleidchen und auch noch im Winter im dicken Zwiebellook mit Fellweste drüber oder einfach abends zum Weggehen. Love it.
Vor Kurzem habe ich mal wieder ein ultra Schnäppchen im Second Hand Laden "ReSales" in der Poccistraße (Münchner Innenstadt) gemacht. Eine Echtleder-Bikerstil-Jacke und eine Echtleder Weste mit Fellbesatz für jeweils 15€. Geht glaube ich kaum billiger oder? Da es ja jetzt eher der kalten Jahreszeit entgegen geht, habe ich die Weste einfach immer über die Lederjacke gezogen. Darunter noch eine Strickjacke oder ein Hoodie, dicker Schal und das Ganze wärmt genauso gut wie eine Winterjacke. Okay, beim Schneefall muss ich wohl dann doch auf die dicke Daunenjacke zurückgreifen. Aber ich versuche das immer so lange wie möglich zu vermeiden, sonst habe ich immer spätestens Anfang Januar keine Lust mehr auf die ganzen Wintersachen. Bei H&M durften dann bei meinem Shoppingtrip (yes, manchmal komme ich mir echt vor wie auf einem Trip. Wann schaffe ich es endlich mal "Nein" zu sagen?) noch die schwarzen Ankle Boots mit einem kleinen eingesetzten "Spiegel"? am Absatz mit. Schon so lange haben sie mich angegrinst und nach langem Hin- und Herüberlegen durften sie dann mit dem Argument: "Solche hast du WIRKLICH noch nicht und man kann sie perfekt im Winter tragen!" für ca. 40€ mit. Sie sind zwar nicht aus echtem Leder, sehen aber so aus und so passen sie auch gut in meinen Favourite-Post. Was sagt ihr zu den Sachen? Like or dislike? Ich hau mich jetzt dann wieder ins Bett, ein 8 Stunden Uni Tag ist einfach viel zu lang. Love, Laura.

Boots - H&M 40€
Jacket - Vintage ReSales 15€
Jacket - Vintage ReSales 15€


November 28, 2012

One Day Colored Hair.

Gestern wurde ich überraschenderweise für ein Shooting (Chritina Aguilara Nachstyling) bunt gemacht. Ja, ich war genauso überrascht wie ihr es wahrscheinlich sein werdet, wenn ihr das Bild gleich seht. Ich dachte eigentlich ich bin nur für das Cover Shooting gebucht worden, dann haben sie mich aber auch gleich noch für einen Abend-Look á la Christina Aguilara geschminkt und abgeblitzt. Auch wenn ich mir erst mal dachte "OMG meine HAARE!" muss ich zugeben, dass ich das Ergebnis schon irgendwie cool fand. Ich wollte den Ombre Look ja schon lange mal ausprobieren, zwar eher mit pastelligeren Farben als mit knalligem Lila und Neon, aber ich habe immerhin schon mal einen kleinen Vorgeschmack bekommen, wie das Ganze aussehen würde. "Gefärbt" wurden die Haare übrigens mit dem "Color Bug" von Kevin Murphy. Hier kann man die Dinger über Amazon bestellen. Irgendwie schon echt geil, das Ganze funktioniert wie eine Art Puderstein, an dem die Haare strähnenweise einfach eingerieben werden. Leider ist das eine ganz schöne Sauerei, das Puder ist nach dem Einreiben überall an den Händen und vor allem auch an den Klamotten muss man total aufpassen. Doch sowohl aus den Haaren als auch aus der Kleidung geht die Farbe nach einmal Waschen wieder raus! Super Sache für einen Partyabend, Fasching, Halloween oder ähnliche Events, ich habe allerdings gestern die günstigere Variante versucht und meine Haare mit einem türkisen Lidschatten eingerieben. Hat genau den gleichen Effekt (man muss nur ein bisschen mehr nehmen) und ist um einiges billiger! Lohnt sich wahrscheinlich mehr, wenn man die Farbe sowieso nur für einen Abend in den Haaren lassen will! Was sagt ihr zu meinem Ombre Look? Sehr übel oder geht gerade noch?:D




November 27, 2012

Healthy Christmas Chips.

Gesund auf jeden Fall, Chips wohl eher weniger.. Eigentlich wollte ich das Ganze genau so machen, wie ich es auch immer mit meinen Kartoffel-Rosmarin Chips mache. Das funktioniert allerdings irgendwie besser. Die Chips werden wirklich hart und richtig knackig, meine Apfelstückchen waren eher weich und ein bisschen "schrumplig". Aber who cares, geschmeckt haben sie richtig gut! Wie ein geschnittener Bratapfel - jummie. Manchmal packt mich einfach die Lust und ich muss mich in die Küche stellen und irgendwas zaubern. Am Sonntag waren das dann eben die Apple Slices, ging superschnell und ist so gut wie keine Arbeit.

Wie macht man die Dinger?
  1. Äpfel waschen, Gehäuse rausschneiden und die Äpfel in Stücke schneiden
  2. Die Äpfel auf dem Blech verteilen und mit Zimt-Zucker (oder noch gesünder: Nur mit Zimt) bestreuen
  3. Die Äpfelstücke ca. 15 Minuten bei 180 ° C im Ofen backen
  4. Ab ins Bett, Weihnachtsfilm einschalten und los futtern!

Lecker schmeckern die Slices bestimmt auch mit frischem Joghurt, im Müsli, auf dem Kuchen oder auch auf einem Butterbrot. Sehr lecker, sehr schnell, sehr weihnachtlich. 


 
 
 
 


November 26, 2012

daily Love Nr° 16

OMG, mein letzter "daily Love" Post ist ja schon ewig her! Mein letztes tägliches Lieblingsteil war der Ultimate Colour "Frozen Rose" Lipstick von Catrice im MAI! Ich werde jetzt versuchen wieder ein bisschen mehr an meinen "daily Love" Dingen dran zu bleiben und euch öfter meine Lieblinge zu zeigen. Heute geht es mal wieder um Schmuck. Frau kann nie genug davon haben. Wenn ich keinen Schmuck am Körper habe, fühle ich mich richtig nackt. Das fängt schon bei den Ringen an, geht über Armbänder (Uhren), Ketten und vor allem OHRRINGE. Zur Zeit liebe ich besonders die großen, auffälligen "Statement Ohrringe", wie man in der Bloggersphäre zur Zeit immer so schön sagt. Alles was groß, Bling Bling und auffällig ist, steht unter der Kategorie "Statement --- ". Find ich gut, ebay und Google wissen sofort was ich suche, wenn ich "Statement Kette" oder "Statement Ohrringe" eingebe. Als ich vor einiger Zeit mit meinem Uni Lovely Pia mal wieder in unserer geliebten Donnerstags-Freistunde in der City war, sind wir natürlich auch noch kurz zu H&M gesprungen und da haben sie mich angelacht. Als Pia dann auch noch meinte, dass mir die Ohrringe wunderbar toll stehen würden, mussten sie natürlich gleich mit. Gekostet haben sie ca. 8€ glaube ich, ist es mir auch wert gewesen. Das sind wirklich richtige Statement Dinger und sie hübschen jedes langweilige Outfit auf. Genau das mag ich. Ich muss nur noch herausfinden, wie ich tolle Frisuren hinbekomme, die meine Ohrringe auch schön herausblitzen lassen. Wenn ich meine Haare offen trage, verdeckt meine Mähne die Dinger leider immer. Bisher war ich immer entweder bei Pferdeschwanz, Dutt oder irgendwie die Haare in die Mütze packen, damit unten die Ohrringe schön herausblitzen. Habt ihr vielleicht schöne Frisur Ideen? Immer her damit!



November 22, 2012

Time is running so fucking fast!

Ich weiß, ich weiß. Immer wieder beschwere ich mich über die Zeit, die irgendwie nur so an mir vorbei rennt. Aber gerade im Moment ist es echt schlimm. Man versucht immer alles unter einen Hut zu bekommen und doch verschiebt sich alles immer gefühlte Wochen lang nach hinten. Ich schiebe jetzt schon richtig Panik, wenn die Prüfungs-Lernzeit beginnt, mein Führerschein sollte dieses Jahr auch noch fertig werden, bald beginnt die stressige "Oh mein Gott! Ich habe noch kein einziges Weihnachtsgeschenk-Zeit!" und irgendwie weiß ich gerade echt nicht wo mir der Kopf steht. Wahrscheinlich ist es heute besonders schlimm, Donnerstags habe ich immer Uni von 8 bis 16 Uhr - HORROR! Deswegen entschuldigt mich bitte, wenn mein Blog zur Zeit ein bisschen auf der Strecke bleibt. Ich versuche am Wochenende auch mal wieder schöne Outfit Bilder zu schießen, ich hoffe ich komme dazu! Jetzt zeige ich euch aber noch schnell ein paar meiner "New Ins" (yes, da kommen noch ein paar mehr Sachen - wieso kann ich nicht einfach mal sparen und dem Shoppen den Kampf ansagen?). Die Tasche und das Shirt sind von Coutie.com, in meinem Post über den Online Shop habe ich euch ja schon ein paar meiner Lieblingssachen des Shops gezeigt, im Endeffekt wurden es dann aber doch wieder ganz andere Teile haha. Die orange Tasche ist von 5 Preview und entspricht eigentlich gar nicht so meiner sonstigen "Taschen-Vorstellung". Ich glaube genau deswegen habe ich sie auch bestellt - so eine ruht nämlich noch nicht in meiner "kleinen" Taschensammlung! Die orangen Henkel habe ich allerdings gegen die goldenen Chain-Ketten ausgetauscht. Gefällt mir so besser und hat irgendwie das gewisse Etwas! Das Shirt ist leider schon ausvekauft, aber bei den Tshirts findet ihr bestimmt ähnliche Exemplare. Die Beanie habe ich in ebay bestellt, ihr findet verschiedene Angebote, wenn ihr in das Suchfeld "Comme des Fuckdown Beanie" oder ähnliche Begriffe eingebt. Jetzt verabschiede ich mich aber auch gleich wieder, mein ultra spannendes Reclambüchlein wartet auf mich und morgen früh auch schon wieder die Arbeit.. Meine Lust hält sich in Grenzen aber wat muss dat muss! Love, eure Laura.






November 20, 2012

GLOSSYBOX "Season´s Greetings"

Als kleine Vor-Weihnachts-Überraschung ist vor ein paar Tagen die GLOSSYBOX "Season´s Greetings" Edition hereingeflattert. Die hat allerdings nicht der Weihnachtsmann oder das Christkind, sondern der altbekannte Postmann gebracht. Egal, gefreut habe ich mich trotzdem. Auch wenn er keine Zipfelmütze oder ein goldenes Glöckchen in der Hand hatte. Ich freue mich schon so unglaublich auf die Vorweihnachtszeit, überall Glitzer, Gold, Lichter, leckere Weihnachtsdürfte und einfach gemütlich zu Hause mit Plätzchen und Tee vor dem warmen Ofen sitzen. Ich kann es gar nicht mehr erwarten!! Umso mehr habe ich mich natürlich über die GLOSSYBOX diesen Monat gefreut, die uns ein bisschen auf die Weihnachtszeit einstimmen soll. Vor allem die Feuchtigkeitscremes, das Wärmekissen gegen kalte Hände und der Blush für Apfelbäckchen passen super in die festliche Box.



1. KRYOLAN GLOSSYBOX Blusher in Glossy Pink 
Der Apfelbäckchen Look im Winter verzaubert. Sie möchten ein wenig nachhelfen, ohne in der Kälte dafür ausharren zu müssen? Die farbintensive und langanhaltende Special Edition von Kryolan & GLOSSYBOX gibt Ihnen damit den passenden Blush in die Hand.
Originalprodukt 12,90€ / 2,5gr

2. GLOSSYBOX Wärmekissen
Ein wundervolles Wärmekissen in meiner Lieblingsfarbe - rosa! Wenn man das Plättchen in der Mitte des Kissens knickt, wird das Kissen richtig schön warm, perfekt für meine dauerkalten Hände!


3. ZOEVA Soft Eye Kohl
Ihre beste Freundin liebt Smokey Eyes? Dann ist dieser hochpigmentierte Lines das ideale Wichtelgeschenk. Er zaubert im Handumdrehen mysteriöse, farbintensive Katzenaugen und ist der Hingucker auf der nächsten Weihnachtsfeier. Okay, bei mir passt die Beschreibung natürlich nicht so auf das gute Stück - meiner ist ja weiß und nicht schwarz. Trotzdem glaube ich, dass der Kajal schöne Augen zaubert - weiß macht ja die Augen bekanntlich auch größer!
Originalprodukt 3,80€ / 1,14gr


4. GERTRAUD GRUBER KOSMETIK Multi Stick Lippen
Ein Stift, viele Möglichkeiten: Der pflegende Multi Stick in einer schimmernden Farbnuance lässt ihre Lippen erstrahlen. A star is born! Das perfekte Geschenk für eines Ihrer persönlichen Sternchen, ihre beste Freundin vielleicht?
Originalprodukt 6,90€ / 9gr


5. RITUALS COSMETICS Magic Touch whipped body cream
Lebkuchen- und Glühweinduft überall. Etwas Abwechslung gefällig? Ein Vorschlag: Kirschblüten und Reismilch! Das ist nicht nur ein wohlriechendes Duft-, sondern auch ein wunderbares Pflege-Duo für den Körper.
Originalprodukt 15,00€ / 200ml


6. SANS SOUCIS Nature Elements Pflege
Olive, Quitte oder Johanniskraut - die 24 Stunden Gesichtscreme aus natürlichen Pflanzenextrakten, wertvollen Ölen und Baden-Badener Thermalwasser ist ein pflegendes Weihnachtswunder.
Originalprodukt ab 19,90€ / 40ml

November 19, 2012

Inspiration: Cara Delevingne.

Es gibt viele Frauen, die mich einfach faszinieren. Ob das jetzt an ihrer Figur, ihrem Gesicht, ihren Haaren oder einfach ihrer Art liegt - manche Frauen finde ich einfach unglaublich und wünschte, eine Handvoll dieser Person abzubekommen. Cara Delevingne ist eine dieser Frauen, die mich einfach umhauen. Ich finde, sie ist einfach rundum gelungen und beneide sie um jede einzelne Stelle ihres Körpers. Auch ihre Natürlichkeit und ihr Style abseits vom Laufsteg und der Kamera finde ich richtig sympatisch. Models, die auch in der Freueit rumlaufen wie Püppchen, mit gefühlten 10 kg Schminke, gefallen mir gar nicht, da sieht man meistens, dass nur der Visagist die wahre Schönheit der Laufsteg Queens herausholen kann. Ich habe euch mal ein paar meiner Lieblingsbilder von Cara zusammengestellt. Findet ihr sie auch so toll wie ich? 











November 18, 2012

Instagram Week.

Ich muss mich leider entschuldigen: Ich war dieses Wochenende VIEL zu faul um spannende Sachen zu fotografieren oder auch zu posten. Deswegen gibt es heute auch "nur" einen Instagram Post. Aber ich finde die Posts immer ganz gut, um die vergangene Woche (Wochen) in Bildchen und Kurzform zu zeigen. Gestern war ich ab 6 in der früh arbeiten (horrende Uhrzeit!!) und habe sonst fast das ganze Wochenende nur mit meinem Boy im Bett verbracht. Muss auch manchmal sein, die Herbstmüdigkeit macht mich einfach zum Dauer-im-Bett-Gammler! Die letzten Wochen gab es viel viel leckeres Essen, mich hat zur Zeit irgendwie die Back- und Kochlust gepackt und wenn ich Essen könnte bis zum Umfallen, würde ich am Liebsten den ganzen Tag in der Küche stehen und lecker Sachen zaubern. Ich war natürlich immer schön fleißig in der Uni, versuche jetzt schon einiges an Sachen zu erledigen, oder auch zu "lernen" (naja...sagen wir eher "zusammenfassen") um nicht später alles auf einen Haufen zu haben. Mein Bruder hatte eine Einweihungsparty seiner Wohnung, wir haben meine Omi und meinen Opi in der Kur besucht und leckeren Apfelkuchen gegessen, Halloween wurde (unverkleidet!) gefeiert und ich habe versucht meinen Hintern wenigstens ab und an mal ins Fitness zu schwingen. Ich nehme mir immer vor, dass es nächste Woche besser wird. Leider halte ich meine Versprechen viel zu selten, vor allem wenn leckeres Essen vor mir steht. Aber was solls - das Leben ist viel zu schön um sich mit Dingen herumzuquälen wenn man tausend tollere Dinge machen könnte. Auf Instagram könnt ihr mir übrigens über @modeprinzesschen und nun auch per Online-Instagram hier folgen. Ich freue mich über jeden neuen Follower! Habt morgen einen nicen Start in die neue Woche, auch der Montag wird schnell vorrüber sein! Love, Laura.


Outfit - Studs over Studs // Jummie Breakfast // Dinner: Mushrooms, Tomatoes and Cheese

Tea Time! // My favourite Sleeping Pants ! // Pizza Muffins yum.

Rehab Face Mask Time // My Boy eating some Night Döner haha // Work? No Motivation!

Some New Things // Neon and Camouflage Mix // Blog Presentation: The Golden Bun on my Blog

New-Flat-Party by my Brother // Apple Cake - so good! // Hard Working at Gym

Halloween Party Time // Outfit with my favourite Leather Jacket

Outfit with Chilling Pants - Love them (by H&M)


November 16, 2012

My current Hair Protection.

Immer wieder werde ich von euch gefragt - Welches Öl? - Welches Shampoo? - Welche Kur? - Welche Plege? Um euch alle Fragen gleich gesammelt zu beantworten, gibt es heute mal einen "Was stelle ich immer so mit meinen Haaren an?" Post. Ehrlich gesagt muss ich sagen, dass ich immer ziemlich faul bin was Haar Styling angeht. Meine Haare sind so unglaublich eigenwillig, eine Hochsteckfrisur oder ähnliche tolle Frisuren - Fehlanzeige! Wenn ich den fabelthaften Youtube Bloggern beim Haare machen zusehe und danach versuche es nachzumachen, sehe ich neben ihnen auf wie eine gerade auferstandene Witzfigur mit Vogelnest und nicht nach "The perfect Hair Look". Bei mir gibts die Alternativen: Offen, Mittel- oder Seitenscheitel, Pferdeschwanz, Bun oder irgendwas Möchtergern-Geflochtenes. Aber man gibt die Hoffnung ja nie auf ne! Trotz mangelnden Hair Styling Talent versuche ich meine Haare immer so gut wie möglich zu pflegen. Vor allem wenn ich mit dem Föhn, Glätteisen oder "Locken mit dem Glätteisen" Styling an meinen Haaren bin und sie immer AUA schreien höre, ist es mir wichtig meine Spitzen nicht ganz so arg zu zerstören. Bisher habe ich ehrlich gesagt immer nur zu den Drogerie Markt Produkten gegriffen. Auch hier im Post seht ihr (mit Ausnahme des Arganöls) nur Produkte, die man relativ preiswert im Drogeriemarkt findet. Nach meinem Frisörbesuch am Mittwoch weiß ich jetzt allerdings, dass ich in Zukunft definitiv ein bisschen mehr Geld in meine Haarpflege, als in sinnlos gekauften Klamotten zu investieren. Mir wurden ein paar Haarprodukte aus dem Salon vorgeschlage, die ich mir demnächst sicher auch zulegen werde. Meine Haare waren SO weich nach der Pflege im Salon. Bisher zeige ich euch jetzt aber die Drogeriemarkt Varianten, die für das Preis-Leistungs-Verhältnis eigentlich echt ziemlich gut sind. Bei Shampoo und Conditioner bin ich allerdings immer ziemlich, meist kaufe ich unterschiedliche Produkte wenn ich die Alten leer gemacht habe. Bisher bin ich leider noch nicht an mein Wunderprodukt geraten... Falls ihr Tipps und Tricks gegen eher trockenes, frizziges und abstehendes Haar habt - immer her damit!!



Mein absolutes Lieblingshaarprodukt: Arganöl vom Frisör. Das Öl kann man vor oder nach (ich benutze es meistens ganz zum Schluss) dem Haartrocknen und -Styling in die Haare machen. Vorwiegend massiert man das Öl natürlich in die trockenen Spitzen ein, ich "streiche" damit aber oft auch abstehende Haare am Ansatz weg. Man sollte dabei allerdings nur GANZ wenig nehmen, sonst sieht das Ganze schnell fettig aus. Das Öl hat ca. 35€ gekostet, zwar nicht unbedingt wenig aber es hält wirklich EWIG!


Gliss Kur Hair Repair Shampoo und Conditioner. Riecht super lecker und pflegt die Haare auch schön weich. Das absolute Mega Produkt ist es allerdings nicht, für den Preis ganz gut aber meine Suche geht definitiv noch weiter! Gibts in fast allen Drogeriemärkten zu kaufen, je ca. 3€.


John Frieda Frizz-Ease Wunderkur. Soll einen Anti-Frizz Effekt bewirken, fliegende Härchen bekämpfen und natürlich seidenweiche Haare machen. Für den Preis kann man echt nicht meckern, allerdings auch noch nicht so das Mega Produkt für mich. Ich benutze es allerdings auch viel zu selten (normalerweise ideal wären 1-2 Mal die Woche), einfach weil ich zu faul bin immer so lange zu warten bis es einwirkt haha. Die Kur gibt es in fast jedem Drogeriemarkt, ca. 7€ (glaube ich?)


L´Oreal Hot Glatt Stylingbalm und Gliss Kur Hair Repair Sprühkur. Die Beiden Produkte benutze ich immer direkt nach dem Handtuchtrocknen, erst ein bisschen Stylingbalm in die Spitzen und danach Sprühkur auf den gesamten Kopf sprühen. Die Sprühkur erleichtert das Kämmen und macht die Haare schön glänzend. Mein absolutes MUST nach dem Haare waschen! Gibt es auch in fast jedem Drogeriemarkt, Preise liegen bei beiden bei ca. 3€ glaube ich.


Die Holzbürste mit den Naturborsten pflegt die Haare viel besser als eine Bürste, die nur aus Plastikborsten besteht. Die Haarstruktur wird nicht so arg beschädigt und die Haare fliegen nicht so durch die Gegend. Auch mein Tangle Teezer ist ein absoluter Favourite in meiner Haar Styling Sammlung. Preise weiß ich leider nicht mehr genau, die Holzbürste gibt es bei dm von Ebelin und den Tangle Teezer habe ich bei Müller gekauft.


Wenn ich Locken mache oder irgendeine Pferdeschwanz/Bun Frisur, muss bei mir auch immer Haarspray herhalten! Sonst sehe ich aus wie ein Besen durch meine kleinen nachwachsenden Härchen haha. Am Liebsten mag ich das "ultra starke" Taft Haarspray von Schwarzkopf. Hält wirklich Bombenfest! Gibts auch im Drogeriemarkt eures Vertrauens zu kaufen.




November 15, 2012

COUTIE.COM

Vor einigen Tagen habe ich zu meinem Pech - ja PECH! Ich habe mir eigentlich vorgenommen NICHTS mehr Online zu bestellen!! - mal wieder einen neuen, absolut tollen Onlien Shop entdeckt. Ihr wisst ja, dass ich eher Sachen trage, die irgendwie "einzigartig" sind bzw. die nicht gleich jeder Zweite neben mir auf der Straße trägt. Fündig werden kann man bei coutie.com. Genau aus dem Grund "den Mainstream zu entkommen" und einzigartige Mode unter die Leute zu bringen, wurde Coutie 2008 gegründet. Angeboten werden Klamotten für Frau und auch für Mann, Schuhe und auch richtig schöne Accessoires. Man findet die Sachen, lange bevor sie jedermann (oder auch "jedefrau") auf der Straße trägt. Ein fette LIKE meinerseits!
Marken findet man eigentlich alles von A-Z, meine Lovelys unter den Marken sind zum Beispiel Cheap Monday, Eleven Paris (Ich LIEBE die Shirts!), Dr. Denim, 5 Preview und J Brand. Meine Favoriten Teile aus dem Shop habe ich euch unten mal zusammen gestellt, mal sehen was davon in meinem Warenkorb landet. Vor allem die High Waisted Skinny von Cheap Monday und die Shirts von Eleven Paris haben es mir richtig angetan. Eh Ashton Kutcher an meinem Körper...ich glaube mehr Worte braucht es nicht oder? Klickt auf jeden Fall mal rein - es lohnt sich!