September 19, 2012

My Wiesn Essentials.

Nur noch 3(!!) mal schlafen, dann geht bei uns im schönen München auch endlich wieder die 5. Jahreszeit los: Die Wiesn!! Oder für alle Nicht-Wiesn-Kenner: Das Münchner Oktoberfest. Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue wie ein kleines Kind auf das "gschmeidige Festl". Ich bin schon mit meinen Eltern über die Wiesn spaziert seit ich laufen kann bzw. davor eben im Kinderwagen und habe auch schon als Kleinkind Omas selbstgenähte Dirndl getragen. So gehört sich das als echtes Münchner Kindl! Gerade als Mädl gibt es so einige Dinge, die man IMMER auf der Wiesn dabei haben sollte um einen Bierzelt Tag zu überstehen. Bei mir sieht mein Tascheninhalt und mein Outfit meist so aus wie das was ihr unten auf meiner selbstgebastelten Collage seht. Wenn euch noch was einfällt und ich was vergessen habe: Schreibt es mir einfach in die Kommentare! Freut ihr euch auch so sehr wie ich? Zum Glück brauche ich mit dem Bus nur ca. eine viertel Stunde und schon steh ich auf der Theresienwiese! Das macht den ganzen Trubel um einiges einfacher :D. Love, Laura.


  1. Was gibt es Wichtigeres auf der Wiesn als die Tracht? Ein Madl gehört ins Dirndl und a Bua in d´  Lederhosn! Ich mag eher die "traditionellen" Dirndl, mit so Bling Bling Zeug (was meist die Promis tragen) kann ich irgendwie so gar nichts anfangen. Das einzig Schöne, das ich bisher an hatte, war das Manhattan Lola Paltinger Dirndl! Ich habe mich gleich in das gute Stück verliebt!
  2. Schmuck! Egal ob Armband...
  3. ...oder Kette. Beides gehört für mich zum Dirndl dazu. Dieses Jahr wird es wahrscheinlich meine Brezenkette werden, die ich vor einiger Zeit von einem süßen Online Shop zugeschickt bekommen habe. Am Arm werde ich mein Tiffany Armband oder ein anderes schönes, silbernes Armband tragen.
  4. Wenn ich mal richtig richtig Durst habe (was nach einer langen zeit im Zelt bestimmt so sein wird), hilft weder das Bier noch der Spezi. Da nur bestimmte Zelte Leitungswasser for free austeilen, ist meine Wasserflasche immer mit dabei.
  5. Die richtige Tasche fürs Zelt. Meine Lieblingstaschen kommen sicherlich nicht mit, dazu sind sie mir echt zu schade. Ich nehme meistens meine kleine schwarze Longchamp, da passt viel rein und die Liebe ist relativ schmutz- und wasserresistent.
  6. Kaugummis! Irgendwann wird der Biergeschmack im Mund eklig, deswegen müssen die Kaugummis oder irgendwelche Bonbons auf jeden Fall mit!
  7. Nachschminksachen. Dieses Jahr wird es bei mir das Manhattan Make Up Kit sein, da ist alles drin was man braucht: Concealer (Puder wird noch extra mitgenommen), Rouge, Lipgloss und ein kleines Pinselchen.
  8. Of course: Im Zelt gibts a Bier oder a Radler und beim großen Hunger a Brezn dazu! 
  9. Irgendwann muss es ja kommen bei gefühlten 50 Grad im Zelt: Man schwitzt! Natürlich will ich nicht riechen wie ein Esel, deshalb ist das Deo natürlich auch mit dabei.
  10. Mein Handy! Wichtigstes Bestandteil, das ich echt IMMER dabei habe. Vor allem auf der Wiesn ist es natürlich super wichtig, man hat sich mit einem Blick in die andere Richtung schnell verloren und da hilft nur das Handy! Am Besten noch ein schönes Case dazu, damit nichts passieren kann.
  11. Labello und/oder Lipgloss, damit man schee ausschaut und die Lippen vom vielen "Maßkrug an die Lippen" nicht trocken werden.
  12. Beim Heimgehen oder bei der Bierzelt Pause ein schönes Lebkuchenherz kaufen. Bzw. noch besser: Sich ein schönes Herzal kaufen lassen!
  13. Damits beim Heimgehen nicht kalt wird, am Besten eine schöne Trachten- oder Strickjacke mitnehmen. Ich würde zwar jetzt nicht unbedingt ein weißes Exemplar wählen (meist findet man die Jacke irgendwo unterm Tisch wieder) aber wofür gibts Waschmaschienen!
  14. Natürlich darf das richtige Schuhwerk auch nicht fehlen. Ich war genau ein Mal mit hohen Schuhen auf der Wiesn - nie wieder! Erstens steigen dir beim Weg über die proppenvolle Wiesn gefühlte hundert Leute auf die Füße, schnell vorran kommen is nich und Gleichgewicht halten auf der Bierbank mit den Dingern ist auch nicht so der Wahnsinn. Die beste Wahl sind dabei also Ballerinas!