ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

September 14, 2012

Let´s Do It Yourself!

Schritt 1:

Ich habe so unglaublich viele alte TShirts zu Hause, die ich einfach schon ewig nicht mehr getragen habe (wenn überhaupt zum Schlafen oder zum Gammelday daheim). Oft finde ich es richtig schade wenn ich mir denke, was für Massen das eigentlich sind. Da mir die Tage immer so ultra langweilig war zu Hause und ich irgendwas Neues machen wollte, durfte das alte "I love New York" Shirt daran glauben. Wer kennts nicht, wer hats nicht? Tradition dieses Ding! Ich war zwar noch nie in New York, aber hauptsache ich bestize sowohl TShirt als auch dicken "I love New York" Hoodie haha. Als ersten Schritt habe ich das Shirt gerade vor mich hingelegt, die Ärmelchen hochgekrempelt und mir eine Schere parat gelegt.

Schritt 2:

Den unterem Saum am Shirt schneide ich ab, da das Shirt dann meiner Meinung nach besser fällt. Ich mache das oft bei Shirt, gefällt mir irgendwie besser. Vor allem wenn das Shirt ein bisschen zu lang ist - lieber den Saum abschneiden als das Ding zu kürzen, das spart enorm Zeit und Arbeit ;).

Schritt 3:


Man nehme die Schere und schneide vom Saum bis zur gewünschten Länge (am Besten vorher kurz in das Shirt schlüpfen und die Länge mit einem Bleistift "anmalen", damit es nicht zu kurz wird) gleichmäßige Streifen abschneiden. Hier entstehen nachher die Fransen. So sieht das Ganze dann fertig aus:



Schritt 4:

Aus einem Stoffstückchen eurer Wahl (bei mir natürlich Leo!) ein Herz ausschneiden, das ungefähr die Größe des roten "I love New York Herz" hat. Wer das rot toll findet, einfach so lassen!:)

Schritt 5:

Das Herz einfach mit der Nähmaschine über das rote Herz aufnähen. Ich bin auch noch nicht so der Freak an der Nähmaschine, aber mit ein bisschen fluchen und "Maaaamaaa hilf mal bitte!" klappt das meistens ganz gut! Wenn die Naht ein bisschen schief ist - egal! Durch den nächsten Schritt sieht man das eh nicht mehr!

Schritt 6:

Mit kleinen glitzernden Kugeln kann man das Shirt dann noch wunderbar aufpeppen. Naürtlich kann man auch Nieten, weiße Perlen, bunte Perlen etc. nehmen, ich fand aber die passen ganz gut! Mit Nadel und Faden einfach die Perlen rund um das Herz nähen. Kleiner Geduldsfaden ist auch nötig, aber dann freut man sich umso mehr wenn alles fertig ist!

Ergebnis:

So sieht das Süße dann fertig aus! Mir gefällt es gleich um einiges besser als vorher und ich denke jetzt wird es wieder öfter ausgeführt! Ich habe das "Fransen DIY" jetzt schon an vielen alten Shirts ausprobiert und jedes Einzelne schaut wieder ganz neu aus. Wie findet ihr das DIY? Yaaay or Naaay? Love, eure Laura.