September 11, 2012

Capsule Trade Show.


Capsule - Von Berlin bis Las Vegas


Die Capsule Trade Show macht anscheinend alles richtig, was das Modebusiness angeht. Die Organisatoren sammeln sich die coolsten und angesagtesten Labels und präsentieren sie in den derzeit populärsten Städten der Welt: Berlin, Paris, New York, Las Vegas. Marken wie Wood Wood, Norse Projects, Stussy, Vans, Sabrina Dehoff, Penfield, Onitskua Tiger, Family Affairs und AIAIAI - neben vielen anderen - werden nicht nur an einer, sondern gleich an mehreren Locations international ausgestellt. Dabei sind die Macher ziemlich wählerisch: nur was zum kontemporären Zeitgeist in Sachen eleganter und hochwertiger Street Style passt, wird auch genommen.

Wer sich durch die Brands in den jeweiligen Städten auf der Webseite der Capsule durchklickt, stellt auch schnell fest, dass nicht nur die großen internationalen Marken eine Chance bekommen, sondern tatsächlich so etwas wie ein interkultureller Modeaustausch stattfindet. Brands, die aus Berlin kommen, finden erstmals auch in großen Modemetropolen wie New York und Paris eine Plattform und andersherum. In ihrer limitierten Größe ist die Capsule also auch ein Trendsetter, der sowohl mit kleinen als auch mit riesigen Modepartnern zusammenarbeitet um gleichermaßen Aufmerksamkeit auf neue Kollektionen zu ziehen.

Dass das Konzept aufgeht, beweist schon die schnelle Expansion: wie ein explodierender Tumblr hat sich die Capsule zuerst in New York mit ihren unterschiedlichen Messen für Frauen- und Männermoden nach Paris, dann nach Berlin und schließlich nach Las Vegas getraut. Und das innerhalb von nur drei Jahren! Nicht schlecht, möchte man sagen, auch wenn Las Vegas als letzte Instanz nicht unbedingt als Modekapital überzeugt. Dort findet die Messe in kleinem Rahmen im eindrucksvollen Venetian Hotel statt. Zum ersten Mal fand sie vor einigen Wochen statt - laut Machern ein voller Erfolg. Auch diese eher nischige Location könnte eine Bereicherung für die Modewelt sein, immerhin werden damit auch kleine Labels die Chance haben, ihren Designs und Stücken zu präsentieren, ohne in größter Konkurrenz unterzugehen.


Die nächste Capsule findet wieder in ihrer Heimat in New York bereits am 18. September statt. Zwei Tage lang gibt es dann wieder intensiv Frauenmode in der sogenannten “Basketball City” zu bestaunen.