ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mai 19, 2012

Morning Routine

Morgens habe ich immer meine bestimmte Routine - sonst würde bei mir gar nichts laufen. Zumindest wenn ich arbeiten muss, ziehe ich immer das gleiche Spiel ab. Am Wochenende und an Feiertagen darf das Ganze dann ein bisschen relaxter ablaufen, ja kein Stress!


Frühaufsteher oder Langschläfer?

Kommt natürlich immer drauf an was ich an dem Tag vorhabe. Aber auch wenn ich arbeiten muss, stehe ich meistens "erst" um 8:30 Uhr auf. Ich muss im Laden immer erst um 11:00 Uhr anfangen, sehr geil :D. Ansonsten stehe ich aber auch so meiste zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr auf. Außer ich war feiern, dann darf man gerne auch etwas länger schlafen! Aber an sich stehe ich lieber ein bisschen früher auf und hab dann mehr vom Tag! Schlafen kann man ja nachmittags auch noch mal. Ich liebe Mittagsschläfchen!



Was frühstückst du?

Diejenigen, die mich besser kennen und meinen Blog schon länger lesen wissen: Ich bin ein absoluter Müslifan! Mein absoluter Frühstücksfavorit ist somit also Müsli in allen Variationen. Am liebsten mit ganz viel leckerem Obst, Milch (auch gerne mal warme Milch) oder Joghurt/Quark Mischung. Jammie! Schmeckt super lecker, ist gesund und hält auch am längsten satt! Am Wochenende, wenn ich mit meinen Eltern frühstücke, darfs auch gerne mal ein Brötchen oder leckeres Vollkornbrot mit Nutella oder Marmelade sein. Hauptsache Obst ist dabei! Gehört IMMER zu meinem Frühstück dazu! Deftige Sachen mag ich eher weniger zum Frühstück. Zum Trinken gibts dann immer Kaffee oder Tee dazu, ab und zu auch mal ein Gläschen Orangensaft. Früher habe ich eigentlich nie gefrühstückt, aber mittlerweile ist frühstücken total wichtig für mich geworden, sonst kann ich irgendwie nicht richtig in den Tag starten. Ich nehme mir immer viel Zeit dafür, stehe lieber ein bisschen früher auf und hock mich dann noch ein bisschen vor dem PC und sehe meine Lieblingsblogs dabei durch. Am liebsten schaue ich nebenbei noch Frauentausch, kommt immer um 9:00 Uhr in der früh auf RTL II haha.


Wie läuft deine Morgenroutine ab?

Nachdem mein Wecker klingelt (oft wache ich aber auch von alleine auf, ich habe irgendwie eine innere Uhr in mir), geht der erste Blick aufs Handy. Diese iPhone Sucht immer.. Ich schaue ob ich irgendwie eine SMS oder Whatsapp Nachricht bekommen habe und check mal Facebook ab. Dann stehe ich langsam auf, schalte mir den Wasserkocher oder die Kaffeemaschine an. Währenddessen gehe ich ins Bad, dusche und mach mich schön. Danach ziehe ich mich an (meistens lege ich mir die Klamotten für den Tag aber schon abends raus - ich bin in der früh immer viel zu verplant und unkreativ!), eventuell noch Haare glätten oder sonst irgendwie einen Zopf zusammen wurschteln. Dann pack ich meine Tasche und mache alles weggehbereit. Dann gehts weiter in die Küche, Müsli herrichten und Kaffee oder Tee machen und gemütlich frühstücken. Meistens hab ich dafür dann noch schön eine Stunde Zeit und setze mich dann noch vor meinen Blog und schreibe einen Post, checke andere Blogs durch oder lege mich nochmal ein bisschen auf die Couch. So läuft allerdings nur mein Arbeitstag ab, am Wochenende ist alles nochmal chilliger :).



Wie läuft euer Morgen so ab? Seid ihr auch eher die Gemütlichen in der früh, oder gehts bei euch stressiger zu?