ABOUT     CONTACT    FOLLOW    BOUTIQUE    CLOSET    IMPRESSUM
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dezember 30, 2012

Flashback 2012.

My Flashback of 2012

2012 war...okay. Es gab wie immer einige Höhepunkte aber natürlich auch Momente, die nicht so toll waren. Da man aber immer schön optimistisch bleiben soll, werde ich mich im Post eher auf die schönen Momente konzentrieren. Zum Glück waren die auch häufiger vorhanden als die eher nicht so tollen Ereignisse. Ein paar meiner Highlights 2012 könnte ihr unten auf den Bildern sehen und hier auch ein paar Wörtchen dazu:

  • Von November 2011 bis Mai 2012 durfte ich in der allertollsten PR Agentur "Werbewelt" ein Praktikum machen. Die lieben Mädels haben mir dort so einiges beigebracht und ich bin echt froh mein Praktikum da gemacht zu haben.
  • Im April habe ich meinen 19. Geburtstag eher weniger spektakulär gefeiert. 19 ist nicht so wichtig, deswegen wurde mit ein paar Cocktails und den Liebsten ein ruhiger Abend vebracht.
  • Im Mai habe ich angefangen, bei Flip zu arbeiten, ein High Fashion Laden. Wundervolle Arbeitskollegen und eine tolle Zeit.
  • Im September habe ich mich für die Studienfächer "Germanistik" und "Sprache/Kultur/Literatur" an der LMU eingeschrieben und finde mein Studium richtig gut. Ich hoffe das bleibt auch so!
  • Ebenfalls im September begann mein Aushilfsjob bei der Serviceagentur "Buhl". Bisher arbeite ich dort auch noch, vielleicht habe ich aber auch schon etwas Neues in Aussicht (ihr merkt, ich brauche immer ein bisschen Abwechslung was die Arbeit angeht haha)
  • Dieses Jahr wurden auch wieder viele DIY-Ideen umgesetzt. Ein paar könnt ihr unten auf den Bildern sehen. Ich liebe es, im Moment habe ich aber durch die Uni und den Führerschein nicht so viel Zeit dafür.
  • Ich durfte wieder bei tollen Foto Shoots mit dabei sein, z.B. ein Promo Shoot für das P1 und die Shoots für die Kaltenbach Kampagne.
  • Den Sommer habe ich teilweise in München, teilweise mit meinen Eltern und meiner Sonja in Aschau im Chiemgau auf unserem Campingplatz vebracht und mein absolutes Sommer-Highlight: Der Urlaub in Bulgarien mit meiner Besten. Wir waren am Goldstrand und haben eine richtig gute Woche dort verbracht!
  • Mein Daddy und ich haben eine neue Kleiderecke für mich zusammengebastelt. Viel geordneter, viel mehr Platz!
  • Durch meinen Blog durfte ich viele tolle Kooperationen starten und auf tolle Events gehen. Vielen Dank an alle Partner!
  • Lecker Essen darf natürlich auch nicht fehlen - ob grillen, Raclette, Plätzchen oder backen - auch hier war dieses Jahr viel dabei.
  • Während der Wiesn Zeit durfte ich mich selbst in der TZ betrachten, ich habe mich bei der Wahl für das Wiesn Madl 2012 beworben und habe eine ganze Zeitungsseite belegen können! Sehr geil.
  • Natürlich wurde dieses Jahr auch wieder viel zu viel eingekauft, egal ob Klamotten, Schuhe, Schmuck oder Accessoires. Nächstes Jahr wird mein Konsumverhalten wieder eingeschränkt, ganz sicher!
  • Ende dieses Jahres 2012 habe ich einen neuen wunderbaren Menschen in mein Leben gelassen. Mein Freund Max, mit dem ich auch hoffentlich noch weitere schöne Jahre verbringen werde. :)

Das waren eigentlich auch schon meine tollsten Momente in diesem Jahr, ich hoffe natürlich (wie jedes Jahr aus Neue), dass das kommende Jahr besser wird. Vorsätze habe ich auch, allerdings sind es die gleichen wie fast jedes Jahr und irgendwie bin ich leider nicht so der Pro im Vorsätze einhalten deswegen lasse ich die Vorsätze einfach mal in meinem Kopf und hoffe sie dieses Jahr besser einzuhalten! 





Dezember 29, 2012

The last days...

Latest Random

In den letzten Tagen habe ich einfach nur sowas von die Ferien genossen. Es tut so gut einfach jeden Tag auszuschlafen und zu wissen, dass man den ganzen Tag über so gut wie nichts machen muss. Wundervoll. Die Weihnachtstage wurden größtenteils mit der Familie und meinen Tollsten verbracht, mit viel viel Essen und viel lazy Time. Kaum zu glauben, dass heute schon wieder Samstag!! ist. In drei Tagen beginnt schon wieder ein neues Jahr. Neues Jahr neues Glück und so, 2012 war okay, aber 2013 soll bitte besser werden. Gestern war ich mit Veri noch in den Riem Arcarden shoppen, viel entspannter als in der überfüllten Stadt. Alle Menschen wollen panisch ihre Geschenke umtauschen und Weihnachtsgeld loswerden. Wann hört der Weihnachtsstress endlich auf? Am Abend sind wir alle noch feiern gegangen ins P1 - dickste Blackout Hip Hop Fete. Man konnte sich kaum bewegen, hat sämtliche Ellenbogen in jegliche Körperteile bekommen und Luft holen war auch eher schwer. Trotzdem irgendwie ein guter Abend. Heute war wieder ein richtig entspannter Tag, kuscheln mit dem Liebsten, in der warmen Badewanne liegen, Kuchen backen, Filme schauen und einfach nichts tun. Mit der Hoffnung, dass die Weihnachtspfunde durch Gedanken-Diät verschwinden! Aber morgen gehts wieder in den Sport - von nichts kommt nichts! Jetzt werde ich mir noch was leckeres zum Essen machen, mich ins Bett legen und vielleicht mal einen Blick in meine Uni Skripte werfen. Schaden kanns nicht! Habt noch ein schönes Wochenende! xx, Laura.

Blackout-Munich-München-P1-Club-Party-Night-Deutschland-Fashion-Blog-Blogger-Mode-Blog
Blackout-Munich-München-P1-Club-Party-Night-Deutschland-Fashion-Blog-Blogger-Mode-Blog


Dezember 27, 2012

Golden Blues.

Golden Christmas Look

Gold und Blau glitzerte es bei mir dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum. Ich finde die zwei farben harmonieren richtig gut miteinander, grün und rot hätten mir zwar auch gut zu dem goldenen Röckchen gefallen, aber irgendwie sah ich dann doch eher aus wie ein schimmernder Christbaum. Man muss es ja nicht übertreiben! Den blauen Blazer und das blaue Schlauchtop habe ich von meiner Omi geerbt (bzw. aus ihrem Kleiderschrank geklaut hihi). Sie war früher eine absolute Nählünstlerin und da sie auch in einem Stoffladen gearbeitet hat, kann man auch heute noch richtige Schätzchen in ihrem Kleiderschrank finden. Den goldenen Pailettenrock habe ich mal vor ein paar Monaten im Sale bei H&M für 10€ ergattert. Zuerst musste ich zwar überlegen, ob ich das gute Stück denn auch WIRKLICH anziehen würde, jetzt liebe ich ihn allerdings und bin richtig froh ihn mitgenommen zu haben. 
Die Weihnachtstage sind vorbei, Zeit sich auf Silvester zu freuen! Natürlich ging alles wieder schneller als erwartet vorrüber, die Vorfreude auf Weihnachten dauert immer viel zu kurz an. Aber auf Silvester freue ich mich dafür auch schon wie ein kleines Kind. Jetzt muss ich mich auch schon wieder verabschieden, heute werden mal die Schulbücher aufgeklappt! Am Abend geh ich noch mit einer Freundin in die City ein bisschen bummeln. Ich hoffe ihr habt die Weihnachtstage ohne Übergewicht-anfressen und Familienchaos überlebt! Love, eure Laura.

Christmas-Look-Style-Gold-Sequins-Pailetten-Fahsion-Mode-Modeblog-Blog-Blogger-Fashionblog-Deutschland-München-Munich
Christmas-Look-Style-Gold-Sequins-Pailetten-Fahsion-Mode-Modeblog-Blog-Blogger-Fashionblog-Deutschland-München-Munich
Christmas-Look-Style-Gold-Sequins-Pailetten-Fahsion-Mode-Modeblog-Blog-Blogger-Fashionblog-Deutschland-München-Munich
Christmas-Look-Style-Gold-Sequins-Pailetten-Fahsion-Mode-Modeblog-Blog-Blogger-Fashionblog-Deutschland-München-Munich

What I wore:
Blazer, Top - DIY
Skirt, Bracelet, Earrings - H&M
Belt - PIMKIE


Dezember 25, 2012

Christmas Time 2012.

My Christmas 2012

Und schon wieder ist der ganze Trubel vorbei. Wahnsinn, wie sehr man sich immer auf diesen einen Tag freut und wie schnell er dann auch wieder um ist. Nachdem ich gestern unglaublicherweise in einem Pulli, einer Lederweste und einer Sonnenbrille draussen herumgelaufen bin (ein paar Sachen mussten noch für die Feiertage eingekauft werden) hab ich mich nochmal für ein fettes Mittagsschläfchen ins Bett gehauen und dann war es schon wieder Zeit sich hübsche zu machen. Löckchen drehen, schick anziehen und ein bisschen goldenes Glitter auf die Augenlieder. Ich muss wohl dieses Jahr wirklich lieb gewesen sein, ich durfte unter unserem Weihnachtsbaum wundervolle Dinge auspacken. Mein tollstes Geschenk: Eine Nikon Coolpix P310, klein, kompakt und WEIß! Eine absolute Laura-Kamera. Da ich meine große Canon Spiegelreflex nicht überall mit hinschleppen will und ich euch natürlich trotzdem immer auf dem Laufenden halten will (ein Blog braucht einfach gute Bilder!), ist die Kamera ein absoluter Wunsch gewesen. Ansonsten gab es noch ein paar Kleinigkeiten wie Gutscheine, Bücher, einen Pullover, Schal und Stirnband, Beautyzeug, Unterwäsche und eine Konzertkarte für Kendrick Lamar im Januar von meinem Freund! Ich freu mich schon richtig darauf! Am Abend gab es dann noch lecker Raclette und dann in die Kirche und zur Feuerzangenbowle. Und zum krönenden Abschluss des wundervollen Tages noch mit meiner Besten und meinem Boy ins P1, ich hätte nie gedacht, dass feiern an Weihnachten so gut sein kann. Ein absolutes perfektes Weihnachten! Ich hoffe ihr habt euch auch schön beschenken lassen und hattet ein tolles Fest! Mein Outfit gibt es dann die Tage! Love, Laura.



Dezember 24, 2012

Santa, i have been so good this year!

Christmas Time 

Ja, das war ich wirklich. Ein ganzes Jahr ist schon wieder vorrüber und es kommt mir vor als hätte ich erst gestern Weihnachten 2011 gefeiert. Es war natürlich wieder absolut klar, dass wir KEINE weißen Weihnachten bekommen (definitiv ein Wunsch fürs nächste Jahr!) aber die 15 Grad und Sonne da draussen sind echt richtig ungemütlich für den Weihnachtstag. Aber selbst das kann mir mein geliebtes Weihnachten nicht vermiesen. Gleich gehe ich noch kurz bei mir im Viertel ein paar Sachen für die Weihnachtsfeiertage besorgen, dann wird erst mal noch eine Runde ausgeruht, geschnippelt mit Mami - es gibt heute Abend lecker Raclette, jummie! - dann kommen Oma, Opa und mein Bruderherz und los geht der Abend. Das Christkind alias Papi klingelt mit dem Glöckchen, wir gehen alle ins Wohnzimmer, trällern ein Weihnachtslied und alle fallen sich in die Arme. Dann wird erst mal Glühwein getrunken und die Geschenke ausgepackt. Ich bin ja mal richtig gespannt was es noch alles gibt. Mein "Hauptgeschenk" weiß ich ja schon, aber Mama und Papa lassen sich immer ein paar Kleinigkeiten einfallen und von den (eher weniger als mehr) Verwandten gibt es ja auch noch ein paar Goodies. Nach dem anstrengenden Geschenke auspacken wird dann erst mal so richtig der Bauch vollgeschlagen. Ich liebe Raclette über alles und werde ab meinem Frühstück gerade wahrscheinlich den ganzen Tag nichts mehr essen, damit ich heute Abend so RICHTIG reinhauen kann! Yum! Nach dem Essen beginnt der gemütliche Teil des Abends, der im Wohnzimmer mit Glühwein und Plätzchen celebriert wird. Um 11 stapfen wir dann alle in die Kirche - muss sein wenigstens einmal im Jahr! Ab 12 gibts dann im Gemeine-Jugendhaus bei uns Feuerzangenbowle. Alle meine Liebsten kommen und mein Weihnachten wird nochmal schön gefeiert. Ich hoffe ihr habt auch so einen tollen Family-Feier-Weihnachts-Tag und lasst es euch so richtig gut gehen! Auf wundervolle und viele Geschenke und einen schönen Tag! Das Bild ist übrigens vom letzten Weihnachten! Happy Christmas my Dears!


Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Dress-Christmas-Xmas-Style-Look-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog


Dezember 22, 2012

These Boots are made for Me, Myself and I.

Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Biker-Boots-Black Boots-Silver-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Biker-Boots-Black Boots-Silver-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Biker-Boots-Black Boots-Silver-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Biker-Boots-Black Boots-Silver-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog

Perfect Biker Boots

Na gut, eigentlich wollte ich ja jetzt erst mal eine kleine Shoppingpause machen. Aber bei dem Schnäppchen MUSSTE ich einfach zuschlagen. Die Schuhe gibt es schon lange im Sortiment und schon so oft bin ich um die Dinger rumgeschlichen. Irgendwie war ich aber bisher doch immer zu geizig, und als ich sie dann doch mal kaufen wollte gab es sie nicht mehr in meiner Größe. Schicksal würde ich mal sagen. Letzte Woche habe ich mich dann aber doch nochmal mit Pia in das große "Weihnachtssale Chaos" von H&M gestürzt und da waren sie - Größe 39 und unschlagbare 15€!! Trotz Liebe auf den 1 (naja okay vielleicht auch eher 10....) Blick, nehme ich mir immer vor potenzielle Käufe nochmal eine Runde zu überdenken. Ich habe die Schätzchen also für ca zwei Stunden zurück legen lassen und musste 2 Stunden lang an die Schuhe denken. Wahre Liebe würde ich sagen. Da ich wusste, ich werde es bereuen sie nicht mitzunehmen habe ich sie trotz Shoppingverbot mitgenommen und gestern auch schon eingeweiht. Guter Kauf sage ich da nur! Ehm... krass wie viel ich über ein schlichtes Paar Boots schreiben und euch erzählen kann haha. Ihr merkt also - ich mag sie wirklich! Falls ihr sie auch noch für den unschlagbaren Preis ergattern wollt: auf zu H&M! Vielleicht habt ihr Glück und im Laden eures Vertrauens gibt es die Boots noch. 

Dezember 20, 2012

Air Max in Winter.

Air Max Look in Winter

Auch im Winter dürfen meine Lovelys ausgeführt werden. Sie sind mittlerweile (nach meinen Doc Martens) eigentlich fast zu meinen Lieblingsschuhen mutiert. Sogar im Winter halten sie mich warm und verhindern blaue-auf-den-Hintern-fall-Flecken und Schmerzen. Das gute Profil lässt mich weniger auf dem glatten Schneeboden rutschen, als so manche Boots in meinem Schrank. Dicke Socken darunter dürfen es natürlich trotzdem sein, aber die trage ich alias Megafrostbeule sogar in UGG-Boots. Irgendwie fand ich, dass der mintfarbene Norwegerpulli, den ich vor einiger Zeit wieder aus meinen alten Flohmarktsachen gezogen habe, voll gut zu den Air Max passt. Farblich sowieso und irgendwie ein guter Bruch zu den sportlichen Air Max. Trotz warmen Anziehen hat mich jetzt irgendwie der böse Erkältungsvirus erwischt, seit gestern melden sich der Kopf, die Nase und der Hals. Hoffentlich hilft meine Bett-Tee-Kuschel-Kur, die ich mir heute selber verschrieben habe. Hats euch auch schon erwischt? Ich hoffe doch nicht! Falls doch - ab ins Bettchen mit euch! Da werde ich auch auf direktem Wege wieder verschwinden und mir ein bisschen Gossip Girl reinziehen. Achja: SCHÖNE FERIEN an alle! Meine Ferien haben heute um 14 Uhr begonnen - Freitags habe ich zum Glück keine Uni! Habt einen schönen Tag Sweethearts!

Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog

What i wore:
Shoes - Nike Air Max 1
Pants, Earrings - H&M
Pullover - No Name
Bag, Belt - Vintage
Watch, Scarve - Vintage
Nail Polish - p2
Parker - Svea via NELLY




Dezember 19, 2012

Let´s celebrate a Happy New Year!

Happy New Year Outfit

Nur noch ein paar Tage und schon feiern wir uns wieder ins Jahr 2013. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht, es kommt mir vor als hätte ich erst vor einer Woche Silvester 2012 gefeiert. Jedes Jahr aufs Neue bin ich richtig gespannt wie das kommende Silvester wird und vor allem WO wird gefeiert? Das WO ist natürlich das Wichtigste - auch für die Wahl des Outfits. Ich bin meist schon ein paar Wochen vorher am überlegen "Was wird dieses Jahr angezogen?". Klar, im Schrank würden eigentlich genug Kleider hängen, die ich anziehen könnte. Aber irgendwie will ich traditionell zum Ende und Abschluss des Jahres etwas Neues haben. Mein Kleid dieses Jahr ist weinrot und aus Samt, mehr will ich euch noch nicht verraten! Ich muss das Kleid nämlich noch kürzen (ich habe es in einem Vintage Laden gefunden und mich sofort verliebt!). Wenn das Schätzchen fertig ist werde ich euch ein paar Fotos machen. Natürlich war ich aber auch erst auf meinen Lieblings-Onlineshops: Nelly und Asos. Was Kleider und Partyaccessoires angeht, sind die beiden Shops meine erst Anlaufstelle.
Als kleine Inspiration für euch, habe ich euch mal ein paar verschiedene Outfits zusammen gestellt. Dabei sind verschiedene Sachen aus verschiedenen Onlineshops - wie ihr schon seht habe ich für dieses Jahr einen absoluten Favoriten: Pailetten! Ich finde sie sind (egal ob für Weihnachten, die Feiertage oder eben Silvester) ein absolutes GO, das unbedingt im jeden Kleiderschrank hängen sollte! Welches Outfit gefällt euch am Besten? Vielleicht ist ja auch noch das Ein oder Andere Teilchen dabei, mit dem ihr euer Outfit aufpeppen könnt! Auf die Links der Produkte kommt ihr, wenn ihr unter den Bildern auf die einzelnen Beschreibungen klickt.


3. Türkises Pailettenkleid (similar here) - NELLY
5. Nude Peeptoe Pumps - NELLY
6. Nude Lipstick - NYX
7. Nail Polish - ESSIE

1. Rosé Lipgloss - CLARINS
2.  Creme Pailetten Kleid - NELLY
3. Nail Polish - OPI
4. Ohrringe - ASOS
5. Wedges - NELLY
6. Nude Clutch - ASOS
7. Ring - ASOS


1. Blazer von Minimum - COUTIE
2. Red Lipstick - ASOS
3. Nail Polish - ESSIE
4. Schuhtzengel Clutch - COUTIE 
7. Glitzer Ohrringe - ASOS
8. Silber Pumps - NELLY

Dezember 18, 2012

Lovely Muc.

From Munich with Love

München kann so schön sein. Vor allem im Winter, wenn die Sonne und der Schnee gleichzeitig am Strahlen sind. Ich liebe es! Abends kann es ruhig schneien, da geht man über den Christkindlmarkt und trinkt Glühwein oder schnappt sich die Wärmflasche, den Tee, die Plätzchen und legt sich vor den Fernseher. Wonderful! Letzten Donnerstag war ich (mal wieder) in unserer Uni Freistunde mit Pia in der Stadt. Französisch wird daher nicht allzu oft von uns besucht - shoppen und Kaffee trinken lockt einen dann irgendwie doch mehr. Das Wetter war genau richtig - Sonnig und ein bisschen Schnee. Leider habe ich an dem Tag auch meine Sonnenbrille verloren...ärgerlich! Leider ist der ganze schöne Schnee jetzt schon weg, ich glaube es sieht irgendwie eher schlecht aus mit meiner geliebten weißen Weihnacht. Hoffentlich schüttelt Frau Holle da oben nochmal ihre Kissen aus und beschenkt uns mit ein bisschen Schnee! Noch zwei Tage to go und dann heißt es nämlich endlich: FERIEN! Ich kann es kaum erwarten - lange ausschlafen, Zeit für die Besten, Sportpläne können umgesetzt werden, boarden und Ski fahren und einfach nur entspannen! Ein bisschen lernen muss zwar auch sein aber es sind immerhin 2 Wochen Zeit! Ich liebe mein Unileben, die Ferien sind definitiv das Beste an dem Ganzen! Die restliche Woche werde ich noch meine restlichen Geschenke fertig machen, versuchen mich irgendwie wach zu halten (ich könnte zur Zeit STÄNDIG schlafen?!) und mich einfach auf die Ferien freuen. Ich hoffe ihr habt auch so lange Zeit zum ausspannen oder wenigstens ein bisschen Urlaub von der Uni/Arbeit/Schule! Achja - mein Weihnachtsgeschenk kam gestern an! Ich freue mich so darauf das Schätzchen an Weihnachten auszupacken yeeey!!! 

Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog
Munich-Fashion-Blog-Mode-Blog-Modeblog-München-Deutschland-ootd-outfit-Style-look-Muc-Modeblog

What i wore:
Leather Jacket, Cardigan - VINTAGE
Hat - COMME DES FUCKDOWN
Scarve, Bag - H&M
Boots - DOC MARTENS
Sunglasses - ASOS
Dress - DIY 


Dezember 16, 2012

DIY Mickey Mouse Shirt.

DIY-Denim-Jeans-Jeansjacke-Glitter-Selfmade-Vintage-Jeans-Leivs-Old-Look-Style-Do it yourself-Fashion-Mode-Fashionblog-Modeblog

DIY Mickey Mouse Disney Shirt

Kennt ihr das: Ihr geht shoppen und findet absolut nichts was euch gefällt. Dann geht ihr wieder shoppen und findet auf einemal mindestens einen Berg voll Klamotten, die ihr irgendwie ALLE haben wollt. Mir ging es vor einiger Zeit so, da ich aber relativ wenig arbeite zur Zeit und deshalb leider auch ohne einen Goldesel auskommen muss, wurde mein Shoppingberg auf zwei Teile verkleinert: Diese Schuhe und ein Tshirt aus der Männerabteilung von H&M. Da ich ja versuche, immer wieder ultra diszipliniert shoppen zu gehen und wirklich nur noch Dinge zu kaufen, in die ich mit verliebt habe (und nicht nur am flirten bin) gingen dann aber doch nur die Schuhe mit. Nach längerem Betrachten des Shirts dachte ich mir nämlich irgendwie: "Hey, das kannst du auch super easy selber machen." Das Shirt von H&M hatte natürlich eher eine "maskulinere" Form und keine Fransen (wie gesagt - Männerabteilung!).
Zu Hause habe ich zum Glück noch ein altes schwarzes Tshirt und eine alte Paillettenleggins gefunden. Das Ganze sieht auch irgendwie komplizierter und schwieriger aus als es eigentlich ist. Ihr braucht noch eine Schere und am Besten eine Nähmaschine dazu. Mit der Hand zu nähen dürfte um Einiges schwieriger und geduldsangreifender sein. Oh Gott ich liebe Mamis Nähmaschine! Den Mickey Mouse Kopf habe ich mit Hilfe von einer großen und einer kleinen Schüssel ausgeschnitten und auf das Shirt genäht. Dann habe ich mir das Shirt zurecht geschnitten - Ärmel "ausgeweitet" und ausgeschnitten und die Fransen in das Shirt geschnitten. Schon habe ich mein personal individualisiertes Mickey Mouse Shirt, mit dem nicht jeder Dritte in München durch die Gegend läuft (wie es meist bei H&M der Fall ist). Was sagt ihr zu dem Shirt? Ich bin relativ stolz auf mich, ich hätte nicht gedacht, dass ich das Ding so gut hinbekomme. Love, eure Laura.

Dezember 14, 2012

Last Minute Christmas Goodies.

Christmas Gift Guide

In genau 10 Tagen ist es schon so weit. Der Christbaum steht, der Glühwein kocht im Topf, das Weihnachtsessen steht auf dem Tisch und ganz wichtig: Die wundervoll eingepackten Geschenke unter dem Baum! Nicht, dass ihr jetzt denkt ich würde an Weihnachten nur an die Geschenke denken. Absolut nicht - ich liebe einfach die schöne Weihnachtsstimmung die gemütliche Atmosphäre am Weihnachtsabend. Aber einen Chrisbaum ohne Geschenke - Ne geht irgendwie nicht. Ich hab immer am Liebsten ganz viele kleine Geschenke, damit ich mich lange mit auspacken beschäftigen kann! Ich liebe es. Mir ging es aber jetzt eine lange Zeit so, dass ich absolut nicht wusste WAS ich mir wünschen soll. Irgendwie habe ich schon alles was ich brauche und sonstige "Megawünsche" sind selbst für Weihnachten zu teuer. Gehts euch auch so? Problem numero 2: Was schenke ich wem? Ich renne immer total panisch durch die Gegend und finde trotz langem Überlegen irgendwie nicht richtiges. Ich habe das Gefühl, die Leute kaufen immer schon vor mir alle tollen Sachen. Mittlerweile habe ich aber zum Glück so gut wie alle Geschenke zusammen - uff! Falls bei euch noch die Panik in den Adern wallt: Laura hat die Lösung! Online shoppen ist einfach viel gemütlicher und stressfreier - kein Mensch hat vor Weihnachten Lust in die überfüllte Stadt zu gehen und panisch nach Geschenken zu suchen! Vor einiger Zeit habe ich auf einem anderen Blog einen wundertollen Online Shop gefunden: Debenhams heißt das Schätzchen!
Man findet dort so gut wie alles: Mode, Schuhe, Accessoires, Wäsche, Spielzeug und vor allem: zuckersüße Wohnaccessoires! Die Kategorie "Wohnen" hat es mir richtig angetan, gerade für Geschenkideen ist dort einiges zu finden. Falls ihr also noch auf Geschenke Suche seid - schaut unbedingt mal vorbei! Der Versand ist kostenlos - yey! - und dauert nur um die 5 Arbeitstage. Ihr seid also noch rechtzeitig dran! Meine Lieblings-Wohn-Kuschel-Sachen habe ich euch unten auf einer Collage zusammen gestellt. Vielleicht gefällt euch ja das Ein-oder-Andere Teilchen, entweder für euch selbst oder ihr macht damit die Mama oder beste Freundin glücklich!



1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 

Dezember 13, 2012

Mini Goodies.

No time for some texting - have a nice day Sweethearts!


Bustiertop - C&A 15€

Blouse Necklace - C&A 5€

Beanies - ebay 2€ (direct link)


Dezember 11, 2012

Last Time in Words.

What happened the last time?

Gesehen| viele Weihnachtsfilme (ich liebe es!), Disneyfilme und nebenbei mit dem besten Boy kuscheln und natürlich so die ganzen Standard-mit-viel-Niveau-Sendungen, die so den ganzen Tag über im TV rauf und runter laufen
Gehört| zur Zeit voll auf Macklemore und Tyga hängen geblieben. Ich steh so sehr auf Tygas Stimme. Richtig sexy irgendwie.
Gelesen| viel zu viele Sachen für die Uni (die kleinen bösen Dinger namens "Reclam"!), spannendere Bildung wie die neue InStyle und Grazia, Wikipedia Zusammenfassungen (sie sind meine Rettung wenn ich mal "leider" keine Zeit habe meine Reclams zu Ende zu lesen...)
Getan| sehr viel lazy Time im Bett verbracht - das Beste im Winter, Uni mehr oder weniger besucht, viele Stadtrundgänge, Christkindlmärkte und das Tollwood besucht, gefeiert, essen gegangen, fleißig Geschenke gebastelt (dieses Jahr war ich WIRKLICH mal kreativ!), Shooting, Plätzchen gebacken, auf einem Event von Parade Deutschland gewesen, ein bisschen DIY und natürlich noch viel mehr.
Gegessen| Da ich zur Zeit Tonnen an Plätzchen und Schokolade verdrücken könnte, versuche ich mich zumindest zu den "Hauptmahlzeiten" relativ gesund zu ernähren. In der früh am Liebsten Müsli mit frischem Obst und Milch oder Joghurt, mittags Salat, Gemüse, Obst, Joghurt oder sowas und abends was der Kühlschrank so herhält und was meine Lust so sagt! Oft bekomme ich das super hin mit dem "gesund" essen, meistens kommen mir aber auch Sachen wie Zeitmangel, Eltern kochen richtig lecker, ICH BRAUCHE KOHLENHYDRATE! oder irgendwelche ähnlichen Dinge dazwischen. Naja, wenigstens ist der gute Wille am Start!
Getrunken| viel Tee, Kaffee (Überlebensstoff wenn man um 8 Uhr Uni hat!), Glühwein, Hugo, Spritz, Wasser
Gedacht| OMG in 2 Wochen ist Weihnachten! In 3 Wochen muss ich auf meine Uni Einträge 2013!! schreiben, wie schnell kann ein Jahr bitte umgehen? In weniger als 2 Wochen schreibe ich meine ersten Prüfungen - Oh mein Gott!!
Gefreut| über den wundervollen Schnee, dass ich schon fast alle Geschenke zusammen habe, über einen absolut guten Samstagabend, über so viele kleine Dinge, die ich gar nicht alle aufschreiben kann. Achja, der Dezember ist einfach ein toller Monat!
Geärgert| dass ich meine Theorie Führerschein Prüfung nicht mehr vor den Ferien machen kann - ich will endlich meinen Lappen! Dass ich immer so viele Sachen kaufen will aber das Geld dazu nicht habe. Über die Zeit, die mir viel zu schnell vorbei läuft.
Gewünscht| Diese Kamera von Nikon. Liebe auf den ersten Blick sage ich dazu nur. Eigentlich würde ich sie mir so sehr zu Weihnachten wünschen, leider ist das Schätzchen aber schon ganz schön knackig im Preis, deswegen wird es wohl ein etwas billigeres werden. Da ich mir aber manche Sachen so sehr in den Kopf setzen kann, dass sie mich nicht mehr loslasse, werde ich mir die Nikon 1 (natürlich in weiß) bestimmt irgendwann zulegen. Sie ist einfach nur LIEBE. 
Gekauft| Geschenke, Beanies bei ebay, eine ultra kuschlige weiße Felldecke bei ebay und ein paar andere Kleinigkeiten (die meisten habe ich euch eh schon auf dem Blog gezeigt bzw. kommen noch)
Geklickt| mehr Wikipedia als ich eigentlich sollte... ebay, verschiedene Online Shops, Rezepte (es gibt so ultra tolle Food Blogs im Internet wie z.B. Bärenhunger), Tumblr und noch so anderes Zeug, dass man halt immer so anklickt wenn man vor lauter Langeweile oder "Ich will nicht lernen!" nichts anderes zu tun hat.

Parade Deutschland Event 

Nice Things from Coutie.com

My Boy and me - wonderful Pic hahah!

Dinner!

My fav Beanie - Comme des Fuckdown!

In love with fruits.

Purple Bun.

Shooting Time.

Hello Kitty Cookies! So cuteeee.

Healthy Lunch.

Hugo Time.

Party Time.